Bühren Der Fußball-Kreisklassist BV Bühren steht an diesem Wochenende vor einem der größten Erfolge in seiner jüngeren Vereinsgeschichte. Sollte der Kreismeister des Jahres 1955 sein Auswärtsspiel beim SC Winkum gewinnen, stünde die Elf von Trainer Christian Smitz so gut wie sicher als Meister und Aufsteiger in die Kreisliga vorzeitig fest, da Bühren das deutlich bessere Torverhältnis gegenüber dem Zweiten Viktoria Elisabethfehn aufweist.

Doch die anvisierten drei Punkte könnten auch die abstiegsbedrohten Winkumer sehr gut gebrauchen. Dementsprechend erwartet Bührens Fußballobmann Paul Hüsing ein heißes Match: „Die Winkumer werden alles daran setzen, die drei Punkte zu holen. Das wird eine intensive Begegnung.“

Unabhängig davon, wie das Spiel für Bühren ausgehen wird, Mannschaft und Trainer bleiben auch in der kommenden Saison zusammen, wie Hüsing betonte. Er charakterisiert den Kader als einen eingeschworenen Haufen. Neuzugänge von außerhalb werde es nicht geben, sagte Hüsing. Stattdessen kämen aus der A-Jugend drei Spieler hoch.  Die Partien der Kreisklasse in der Übersicht: SV Höltinghausen II - VfL Markhausen (Freitag, 20 Uhr), SC Winkum - BV Bühren (Samstag, 18 Uhr), SV Altenoythe II - BV Neuscharrel (Sonntag, 13.15 Uhr), TuS Emstekerfeld II - SV Peheim, SW Lindern - VfL Löningen, DJK Elsten - SV Bethen, Viktoria Elisabethfehn - Hansa Friesoythe II, BV Kneheim - BW Galgenmoor (alle Sonntag, 15 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stephan Tönnies Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.