Bühren Am Nachmittag behauptete sie mit einem Sieg im Spitzenspiel die Tabellenführung, am Abend auf dem Sportlerball wurde die Fußball-Damenmannschaft des BV Bühren zur „Mannschaft des Jahres“ gekürt. „Sportlerin und Sportler des Jahres“ wurden Maria Wedemeyer und Manfred Wegmann.

Vorsitzender Philipp Gellhaus, der im voll besetzten Saal Frieling die Ehrenmitglieder Hubert Urke und Reinhard Sündermann besonders begrüßte, blickte auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurück. Dabei ragte das Damenteam heraus. Sein Siegeszug begann in der vergangenen Saison, die ohne Niederlage als Meister der Kreisklasse Süd und Aufsteiger in die Kreisliga abgeschlossen wurde. Auch in der höheren Klasse marschieren die Bührenerinnen vorne weg und führen bisher ungeschlagen das Klassement an. „Attraktiver Fußball, eine geschlossene Einheit und ein engagiertes Trainerteam zeichnen diese Meistermannschaft aus“, lobte der Vorsitzende.

Maria Wedemeyer sei seit Jahrzehnten ein aktives Mitglied in der Gymnastikgruppe des BVB. Sie lebe und liebe den Sport so sehr, dass sie ihn zu einem wichtigen Bestandteil in ihrem Lehrer-Beruf gemacht hatte, berichtete Gellhaus. Auch er sei von ihr einst so wie viele Kinder und Jugendliche des Dorfes unterrichtet und gefördert worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Altherrenfußballer Manfred Wegmann habe sich als Spieler und Trainer verdient gemacht und sich auch in anderen Bereichen für den Verein eingesetzt. Erst unlängst habe er beim Projekt Soccerplatz gezeigt, wie wichtig er für den BV Bühren sei, führte Gellhaus aus.

Für 50-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Benno Witte und Reinhold Hüsing mit der Ehrennadel in Gold und einer Urkunde ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Silber und eine Urkunde für 25-jährige aktive Mitgliedschaft erhielten Maria Wedemeyer, Karin kl. Holthaus, Waltraud Evers, Erika Thie, Bärbel Westendorf, Maria Sündermann, Hildtrud Gerdes und Ingrid Gerdes (alle Gymnastikgruppe) sowie die Fußballer Henning Sündermann, Joachim Gerdes und Maximilian Wedemeyer.

Mit der Unterstützung durch Sponsoren war die Tombola wieder gut bestückt. Maria Wedemeyer und Manfred Wegmann zogen die Lose. Goldjubilar Benno Witte gewann einen Freiflug über Bühren, Norbert Evers freute sich über einen Flachbildschirm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.