+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 32 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
Straßensperrung nach Wasserrohrbruch in Oldenburg

[ /VORSPANN] Will denn keiner aufsteigen? Am 26. Spieltag der Fußball-Bezirksliga hat keines der ersten vier Teams gewonnen. RW Damme holte einen Punkt, Osterfeine und Ramsloh verloren, und Spitzenreiter TuS Emstekerfeld kam am Sonntag nicht über ein 0:0 beim Tabellenletzten aus Langförden hinaus. Jubeln durfte dagegen Ligakonkurrent STV Barßel: Gegen GW Mühlen holte die Mannschaft um Spielertrainer Markus Stern durch einen 1:0 (1:0)-Erfolg wichtige Punkte im Abstiegskampf.

STV Barßel – GW Mühlen 1:0 (1:0). „Jedes Spiel ist jetzt ein Endspiel“, beschrieb Barßels Co-Trainer André Bergmann den Stellenwert der Begegnung. Dementsprechend aggressiv gingen die Hausherren auch zu Werke und erspielten sich gleich Chancen.

So vergab Jörn Haskamp bereits nach sechs Minuten einen ersten Hochkaräter. Nach einer Viertelstunde war der Ball dann aber drin: Sebastian Koch hatte nach einem Zuspiel von George Alhassan aus 16 Metern abgezogen und das Leder in den Winkel befördert. Haskamp (23.) und Alhassan (45.) vergaben im weiteren Spielverlauf eine höhere Pausenführung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel spielte der STV weiter stark, vergab aber weiter große Möglichkeiten. So brachte Baumann das Kunststück fertig, den Ball aus sechs Metern über den Kasten zu befördern (66.). „Das einzige Manko war unsere Chancenverwertung. Deshalb mussten wir bis zum Ende zittern“, analysierte Bergmann.

Mühlen spielte aber zu schwach, um den Hausherren aus dem Spiel heraus gefährlich zu werden. Lediglich nach Standardsituationen wurden die Gäste gefährlich: Vier Minuten vor Ende köpfte Jens Schuling knapp am Tor vorbei. „An diese Leistung müssen wir nächste Woche gegen Altenoythe anknüpfen“, äußerte sich Bergmann zufrieden.

In der Schlussphase wurde es noch einmal turbulent: Barßels Patrick Großmann (80., Gelb-Rot) und Marko Bergmann (87., Rot) sowie Mühlens Florian Lange (76., Gelb-Rot) und Benedikt Rolfes (86., Rot) mussten vom Platz.

Tor: 1:0 Koch (15.).

STV: Fischer - C. Stern, F. Bergmann, Tzakonas, Großmann, Koch (70. M. Bergmann), Baumann, Osterhues (42. Zang), M. Stern, Alhassan, Haskamp (75. Abeln).

Sr.: Gerken (Elmendorf).

BW Langförden - TuS Emstekerfeld 0:0. 90 Minuten erfolglos angerannt: TuS-Betreuer Michael Gentzsch sah ein Spiel auf ein Tor – nur eben keine Tore.

Emstekerfeld spielte sich schon in den ersten Minuten große Chancen heraus: Salih Darilmaz (6.), Christoph Kellermann (20.) und Björn Fresenborg (33.) brachten den Ball aber nicht im Netz unter. „Wir haben gut über die Außen gespielt, die Chancen aber zum Teil kläglich vergeben“, sagte Gentzsch. In der zweiten Halbzeit war der TuS zwar weiter spielbestimmend, aber zum Ende der Partie hin nicht mehr ganz so aggressiv. Gleich sechs Spieler hatten sich Gelb abgeholt. Kemal Bicer musste dann trotzdem noch mit Gelb-Rot vom Platz (85. Meckern/Foulspiel).

Tore: Fehlanzeige

Gelb/Rot: Bicer (85.).

TuS Emstekerfeld: Schümann - V. Kliefoth, Bohmann, Bicer, T. Kliefoth, Kellermann, Sahin, S. Darilmaz, Schlicker (75. M. Darilmaz), Fresenborg (74. Kroner), Thoben (60. Ablak).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.