Cloppenburg In der Tischtennis-Kreisliga der Herren zeigte sich der VfL Löningen II gegen den SV Gehlenberg-Neuvrees gut erholt. Aber beim TTC Staatsforsten setzte es eine Niederlage.

Tischtennis, Mädchen Bezirksliga Süd: SV Wissingen - BW Ramsloh 8:4. Ramsloh zog sich beim Tabellenzweiten achtbar aus der Affäre. Nach dem unglücklichen 0:2-Rückstand nach den Doppeln punktete Anna Deeken zweimal, Maleen Henken und Laura Erbes siegten je einmal.

SV Hesepe/Sögeln - SV Molbergen 0:8. Mit einem Kantersieg glich der SV Molbergen sein Punktekonto aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schüler, Bezirksliga Süd: STV Barßel - BW Langförden 8:1. Hannes Hinrichs leistete sich nach einer 2:0-Satzführung eine sehr unglückliche 11:13-Niederlage im fünften Durchgang. Bei seinem zweiten Auftritt revanchierte er sich mit einem 12:10, ebenfalls im fünften Satz.

Jungen, Bezirksklasse Ost: DJK Bösel - BV Essen 8:5. Das Spitzenspiel zwischen Nils Brinkmann und Julius Fehrlage konnte der Essener nach einem 0:2-Satzrückstand noch für sich entscheiden. Den Gesamtsieg feierten aber die etwas besser besetzten Gastgeber. Entscheidend waren die Einzelsiege von Nick Böhme im unteren Paarkreuz.

DJK Bösel - Delmenhorster TV 8:1. Der Tabellenletzte konnte das DJK-Team zu keiner Zeit gefährden. Lediglich Moritz Westerhoff leistete sich eine knappe Niederlage.

STV Barßel - TTV Cloppenburg 3:8. Den 0:3-Rückstand konnte das STV-Team noch ausgleichen, ehe die Gäste endgültig das Heft in die Hand nahmen. Überragender Einzelspieler war Moritz Koopmeiners.

Herren, Kreisliga: VfL Löningen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:5. Die VfL-Reserve fand nach dem Petersdorf-Desaster in die Spur zurück. Bis zum 5:5 war das Duell sehr ausgeglichen und stand danach auch noch lange auf der Kippe.

Den Durchbruch für Löningen brachte der hauchdünne Fünfsatzsieg von Sven Schick gegen Bernd Warnke (12:14, 14:12,14:12, 7:11, 11:8).

TTC Staatsforsten - VfL Löningen II 9:6. In Staatsforsten verschliefen die Löninger den Start komplett und lagen 2:7 zurück. Die Aufholjagd der Gäste stoppte Jan Brand mit seinem zweiten Einzelsieg noch rechtzeitig.

TTV Garrel-Beverbruch II - DJK Bösel 9:6. Garrels Reserve fuhr den vierten Sieg in Folge ein. Bösel zehrte lange von der 3:0-Führung aus den Doppeln, mussten sich aber dem starken Schlussspurt der Gastgeber beugen. Sebastian Lüken, Dennis Moorkamp und Thomas Oltmann holten doppelt Punkte.

SV Molbergen IV - SF Sevelten 2:9. Nach dem Sieg gegen Höltinghausen zeigten sich die Sportfreunde auch gegen Molbergen von ihrer besten Seite. Mit nur einem Doppelpunkt und einem Einzelsieg von Hans-Jürgen Koopmann mussten die Molberger erneut die Segel streichen.

SV Höltinghausen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:4. Der SV Gehlenberg hängt im Tabellenkeller fest. Der 0:3-Rückstand nach den Doppeln ließ sich nicht mehr wettmachen. Überragende Akteure bei Höltinghausen waren Rico Frank mit seinen Einzelsiegen gegen Bernd Warnke und Wilfried Meemken sowie Routinier Hennes Zurhake.

SV Petersdorf - TTV Garrel-Beverbruch II 8:8. Mit dem Remis verpasste die Garreler Reserve die Herbstmeisterschaft um Haaresbreite. Am Ende ging das Schlussdoppel zwischen Cloppenburg/von Garrel und Lüken/Oltmanns mit 15:13 im fünften Satz an Petersdorf.

1. Kreisklasse: TTV Cloppenburg III - SV Höltinghausen III 9:1. Die Gäste aus Höltinghausen hatten ihr Pulver bereits nach einem Doppelsieg verschossen.

BV Essen III - STV Barßel III 9:0. Die junge Barßeler Mannschaft war auch in Essen überfordert. Das Duell der Jugendersatzspieler gewann Julius Fehrlage gegen Ngoc-Son Raming in fünf Sätzen.

BV Neuscharrel - SV Höltinghausen III 4:9. Mit dem Sieg in Neuscharrel gelang dem SV Höltinghausen der Sprung ins Mittelfeld, während Neuscharrel die rote Laterne über Weihnachten verwaltet. Peter Neumann, Helmut Mählmann und Carsten Bartel blieben ungeschlagen.

STV Barßel II - BW Ramsloh II 6:9. Mit zwei Einzelsiegen hielt der frisch gebackene Senioren-Bezirksmeister Ernst Weyland das Nordkreisderby gegen den Tabellenführer lange offen. Matchwinner war Thomas Gisbrecht mit zwei Einzelsiegen.

TTV Garrel-Beverbruch III - TTV Cloppenburg III 7:9. Cloppenburg bleibt mit dem knappen Sieg in Garrel dem Tabellenführer auf den Fersen. Peter Lenz, Andreas Hippler und die besseren Doppel machten den Unterschied.

2. Kreisklasse: SF Sevelten II - VfL Löningen III 7:0. SV Molbergen V - Hansa Friesoythe 0:7.

DJK Bösel III - TTC Staatsforsten II 4:7. DJK Bösel III kassierte überraschend die erste Saisonniederlage.

BW Ramsloh III - VfL Löningen III 7:1. Im Kellerduell gelang den Gastgebern der erste Saisonsieg.

Post SV Cloppenburg II - SV Peheim-Grönheim 6:6. BW Ramsloh III - DJK Bösel III 3:7.

3. Kreisklasse: Viktoria Elisabethfehn - TTV Cloppenburg IV 7:5. SV Gehlenberg-Neuvrees II - STV Sedelsberg II 6:6. SV Höltinghausen IV - Viktoria Elisabethfehn II 4:8. Hansa Friesoythe II - BV Essen IV 12:0.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.