KREIS CLOPPENBURG Böseler auf Erfolgskurs: Die Tennisspieler Herren 30 des TVB haben am Wochenende das Spitzenspiel der Bezirksliga mit 4:2 gegen den Rasteder TC gewonnen.

Herren 30

Bezirksliga, TV Bösel - Rasteder TC 4:2. Christian Lanfer siegte überraschend deutlich (6:0, 6:3) gegen einen eine Leistungsklasse besser eingestuften Gegner. Auch Rüdiger Voßmann ließ seinem Gegner keine Chance (6:3, 6:2). Ansgar Freke gewann zwar deutlich, musste dafür aber am längsten auf dem Platz stehen (6:2, 6:1). Markus Lanfermann musste sich in einem intensivem Spiel geschlagen geben (4:6, 4:6). Das Doppel Lanfer/Ludwig lag mit 3:4 zurück und verlor anschließend kein Spiel mehr (6:4, 6:0). Freke/Voßmann mussten sich erst im Champions-Tie-Break geschlagen geben (3:6, 6:4, 5:10).

SV Cappeln - TV Vechta 0:6. Michael Jans (0:6, 0:6), Olaf Ostermann (2:6, 0:6) und Frank Bramlage (0:6, 3:6) hatten im Einzel keine Chance. Christoph Grote kämpfte ausdauernd, wurde aber nicht belohnt (7:6, 3:6, 4:10). Im Doppel war die Überlegenheit der Gäste nicht zu übersehen: Grote/Bramlage (3:6, 2:6) und Jans/Ostermann (0:6, 1:6) verloren glatt.

TV Liener - TC GW Sulingen 5:1. Jens Brinkmann (6:3, 6:2), Markus Schute (6:4, 6:2) und Michael Brinkmann (6:0, 6:4) brachten Liener souverän auf die Siegerstraße. Zwar musste sich Dirk Schwalenberg knapp geschlagen geben (6:3, 0:6, 11:13), aber das Doppel J. Brinkmann/Schute (7:5, 6:1) machte den Sack zu. Schwalenberg/M. Brinkmann (3:6, 6:3, 10:8) machten es spannend, durften dann aber doch noch jubeln.

Herren 40

Landesliga, Wardenburger TC - TC Nikolausdorf-Garrel 1:5. Mit großem Kampfgeist sorgten Robert Presche (5:7, 6:1, 10:5) und Guido Voet (3:6, 6:3, 10:8) für Garreler Punkte. Günter Tapken (6:2, 7:6) musste zumindest in Durchgang zwei kämpfen, während Michael Vormoor nicht richtig ins Spiel fand (2:6, 2:6). Im Doppel ließen Presch/Voet (6:0, 6:3) und Tapken/Vormoor dann nichts mehr anbrennen (6:2, 7:5).

Verbandsklasse, Bremischer SV - BW Galgenmoor 0:6. Josef Framme (6:0, 6:0), Ralf-Günter Wölbern (6:4, 6:2), Klemens Timme (6:4, 6:3) und Youssef Al-Rybaic (6:0, 6:1) setzten sich souverän durch. Auch die Doppel Framme/Wölbern (6:3, 6:0) und Josef Steinkamp/Al-Rybaic (6:1, 6:4) machten kurzen Prozess mit ihren Kontrahenten.

Bezirksliga, TC Oldenburg-Süd - VfL Löningen 2:4. Während sich Guido Thöle (6:0, 6:1) und Jürgen Wolke (6:4, 6:1) deutlich durchsetzen, zog Frank Rump klar den Kürzeren (2:6, 2:6). Marko Haßdenteufel musste sich dagegen denkbar knapp geschlagen geben (6:3, 5:7, 8:10). Im Doppel fuhren Thöle/Rump (6:3, 6:3) und Haßdenteufel/Wolke (6:4, 6:7, 10:3) den Löninger Sieg ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.