Bösel Höhepunkt des dreitätigen Reitturniers des Reit- und Fahrvereins Bösel war bei besten äußerlichen Bedingungen am vergangenen Sonntag die Springprüfung Klasse M** mit Stechen. Dabei ging es um den „Christa-Götting-Gedächtnispreis“ bzw. den Preis der Gemeinde Bösel. Über den ersten Platz und die Siegerschleife durfte sich Jaqueline Bührmann aus Friesoythe freuen. Mit ihrem Wallach „Casablanca“ übersprang sie die von Parcourschef Wolfgang Sagner aus Petersfehn aufgebauten 17 Hindernisse im Normlaufumlauf fehlerfrei. Das blieb für die für die Reit- und Fahrgemeinschaft Falkenberg startende Amazone auch im Stechen so.

Im Stechparcours ging es nicht nur um Fehler, sondern auch um die Zeit. Für Bührmann blieb die Uhr bei 33,51 Minuten stehen. Das war der Sieg. Rang zwei belegte ebenfalls mit einem fehlerfreien Ritt Hartwig Rohde (34,20 Minuten) aus Lastrup. Dritter wurde Karl-Heinz Markuse aus Werlte. Seine Zeit im Stechen: 34,54 Minuten bei null Fehlern. Die vielen Besucher hatten insbesondere natürlich Bührmann bei ihrem Fast-Heimspiel die Daumen im Stechen gedrückt.

Bürgermeister Hermann Block hatte die Schirmherrschaft übernommen und gratulierte den Siegern und Platzierten. Fast 1500 Nennungen sorgten von Freitag bis zum Sonntag auf der Vereinseinlage „Am Hook“ für viele spannende Wettbewerbe und ausgezeichneten Pferdesport. Das ist für den Verein ein Rekordergebnis.

Besonders der Schlusstag bescherte dem Veranstalter einen großen Zuspruch an Besuchern. „Rundum zufrieden war auch der Vorsitzende Dr. Josef Willer: „Das Turnier ist reibungslos abgelaufen. Auch der Platz war in einem wunderbaren Zustand.“ Dafür sprach der Vorsitzende allen freiwilligen Helfern noch einmal seinen Dank aus. Leider gab es am ersten Turniertag einen kleinen Reitunfall. Bei einem Sturz brach sich Mareike Middeke aus Cloppenburg die Schulter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.