KREIS CLOPPENBURG Niederlage für Bösels Bezirksliga-Volleyballerinnen: Die DJK musste sich nach starkem Beginn noch der TG Wiesmoor II mit 2:3 nach Sätzen geschlagen geben.

Bezirksliga Herren

Der Cloppenburger Reserve wurden die Punkte aus dem Spiel gegen den Elsflether TB aberkannt. Der TVC hatte einen Spieler eingesetzt, der nicht auf dem Mannschaftsmeldebogen stand. Das Spiel wird mit 0:3 aus Cloppenburger Sicht gewertet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga Damen

TG Wiesmoor II - DJK Bösel 3:2 (20:25, 25:20, 24:26, 25:21, 15:10). Nach beeindruckendem Start – von 9:2 über ein 16:8 zum souveränen Satzgewinn – brach Bösel beim Stand von 12:2 im zweiten Satz ein. Die bis dahin sichere erste Ballannahme um Janine Delfs und Eva Kösters zeigte erste Schwächen, so dass die DJK den bis dahin von ihr beherrschten Satz noch klar abgegeben musste.

Zu Beginn des dritten Satzes lief es plötzlich wieder: Die DJK spielte sich durch mehrere Blockaktionen der guten Annika Brake eine 14:10-Führung heraus. Allerdings brachten die Gastgeberinnen Bösel anschließend immer wieder durch geschickte Aufschläge in Schwierigkeiten. Aber die Böselerinnen hielten dagegen und kamen – auch dank der platzierten Aufschläge Katharina Kempfs – doch noch zum Satzgewinn.

Der vierte Satz war bis zum 12:12 ausgeglichen, danach mussten die mit nur sechs Spielerinnen angereisten Böselerinnen der dünnen Spielerdecke Tribut zollen. Sie kämpften sich zwar nach einem 14:20-Rückstand nochmal heran, konnten den Satzverlust aber nicht verhindern. Auch die trotz schmerzhafter Verletzung spielende Carina Brake und Daniela Cavier, die auf der ungewohnten Stellerposition agieren musste, gaben im letzten Satz alles. Beim Stand von 10:12 keimte bei der DJK noch einmal Hoffnung auf, aber nach zwei leichten Fehlern der Böselerinnen war Wiesmoor der Sieg nach knapp zwei Stunden Spielzeit nicht mehr zu nehmen.

TG Wiesmoor II - SV Cappeln 2:3 (18:25, 25:21, 21:25; 25:23; 13:15). Cappeln kam mit der Rolle des Favoriten überhaupt nicht zurecht. Auch wenn mit Martina Moehlmann und Anna Unützer zwei Stammkräfte krankheitsbedingt fehlten, hätte der SV Cappeln das Spiel bestimmen müssen. Aber Katharina Hellmann, Marion Thölking und Sarah Klövekorn präsentierten sich weit von ihrer Bestform entfernt, und so geriet der SVC in Bedrängnis.

Im ersten Satz lief noch alles planmäßig. Die Gäste entschieden den Satz klar für sich – wobei die Cappelnerinnen nicht gerade groß aufspielten. Vielmehr leisteten sich die Gastgeberinnen zu viele Fehler.

Im zweiten Durchgang schlug Wiesmoor besser auf und sicherte sich so einen Satzball. Bezeichnenderweise gaben die Cappelnerinnen den Satz mit einem Aufschlag ins Netz ab.

Im dritten Satz lief es für die Gäste dann wieder besser. Sarah Klövekorn traf zumindest aus der zweiten Reihe gut, und Pia Loschen hatte mit gelegten Bällen Erfolg. So holte sich Cappeln Satz drei.

Bei einer 10:4-Führung im vierten Satz sah alles schon nach einem schnellen Sieg der Cappelnerinnen aus – aber die Gäste ließen sich die Führung wieder aus der Hand nehmen. In der Folge retournierten die Gäste so schlecht, dass Wiesmoor nach Sätzen ausgleichen konnte.

Im Tie-Break geriet Cappeln nach anfänglicher Führung mit 9:13 in Rückstand. Doch dann hatte Pia Loschen Aufschlag. Sie präsentierte sich nervenstark und brachte ihre fünf Aufschläge über’s Netz – und die Gastgeberinnen wurden nervös. Während Wiesmoor Fehler machte, spielte Cappeln jetzt konzentriert und sicherte sich so doch noch den Sieg.

Kreisliga Süd Damen

Hundsmühler TV - SV Cappeln 2 3:0, BV Neuscharrel - VG Del-Berg-Um 3 3:1, BV Neuscharrel - SV Hansa Friesoythe 3:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.