Bakum /Essen Über dieses Spiel wird beim BVE zu reden sein, wahrscheinlich etwas lauter als gewohnt: Die Bezirksliga-Fußballer des BV Essen haben am Mittwochabend überraschend, aber verdient mit 0:5 (0:3) bei Schlusslicht SC Bakum verloren. „In der ersten Hälfte war Bakum klar besser, in der zweiten Hälfte war das dann Not gegen Elend. Nach dem 0:4 haben wir uns aufgegeben“, ärgerte sich BVE-Betreuer Wolfgang Auras.

Andre Schrandt hätte die Gäste zwar in der siebten Minute in Führung bringen können, aber anschließend diktierte der Außenseiter das Geschehen. Das schlug sich auch bald im Spielstand nieder: Die Bakumer düpierten die auf Abseits spielende Essener Abwehr in der elften Minute mit einem langen, hohen Ball, den Dennis Vaske alleine vor Torwart Tobias Brengelmann souverän einschob.

Vier Minuten später legte der Bakumer Spielertrainer mit einem 20-Meter-Schuss zum 2:0 nach. Und als ob das nicht schon genug gewesen wäre, traf Andreas Scheibel kurz vor der Pause aus einem Gewühl heraus zum 3:0 (44.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Hälfte passierte zunächst nicht viel, aber in der Schlussphase sollte es für die Essener noch schlimmer kommen: Brengelmann konnte einen 20-Meter-Schuss des Mannes der Partie, SCB-Spielertrainer Dennis Vaske, abwehren, aber Kevin Tanke staubte zum 4:0 ab (83.). Drei Minuten später machte es Vaske dann wieder selbst: Er köpfte zum 5:0-Endstand ein.

Tore: 1:0, 2:0 Vaske (11., 15.), 3:0 Scheibel (44.), 4:0 Tanke (83.), 5:0 Vaske (86.).

BV Essen: Brengelmann - Risto, Akbulut, Ostendorf (46. Palmer), Djouda, Wehrmann, Gerullis, Tekce, Schrandt, Schaubert, Rump (46. Engebrecht).

Sr.: Güldner (Aschenstedt).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.