Bevern Diese Verstärkungen dürften die Konkurrenz stark beeindrucken: Fußball-Bezirksliga-Spitzenreiter SV Bevern holt zur neuen Saison sieben Spieler, die viele Clubs gerne in ihren Reihen hätten. „Wir wollen entweder wieder in der Bezirksliga oben mitspielen oder in der Landesliga nicht zum Opfer werden“, sagt der 1. Vorsitzende des Vereins, Hans-Jürgen Dreckmann.

Aus dem Regionalliga-Team des BV Cloppenburg wechseln die Abwehrspieler Tim-Pascal Wohlfahrt und Bernd Gerdes in die Gemeinde Essen. Zudem kommt mit Michael Abramczyk ein Mittelfeldspieler, der in der U-23 des BVC, aber auch im Regionalliga-Team des Vereins Erfahrung gesammelt hat.

Einen echten Routinier holen die Beverner in Person von Marcus Kunisch an Bord. Der Leistungsträger des SVB-Ligakonkurrenten SV Emstek bringt reichlich höherklassige Erfahrung mit, die für das Team in der Landesliga sehr wertvoll werden dürfte. Sascha Thale (TuS Emstekerfeld) soll die eh schon starke SVB-Offensive noch torgefährlicher machen. In dieser Bezirksliga-Saison hat er schon 19-mal getroffen, womit er Platz vier der Torjäger-Liste belegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und auch Mittelfeldspieler Kevin Tanke vom Bezirksliga-Schlusslicht SC Bakum ist immer für ein Tor gut. Carsten Wienken (Jugendleistungszentrum Emsland/A-Jugend des SV Meppen), der lange für den VfL Löningen aktiv war, gilt als talentierter Mittelfeldspieler. „Neben der sportlichen Qualität war uns der regionale Bezug wichtig“, sagt Dreckmann über die Transferpolitik der Beverner.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.