Emstek Knallhart hat der SV Bevern seine Siegesserie in der Fußball-Bezirksliga auch am Ostermontag fortgesetzt. Beim Kellerkind SV Emstek gewann der SVB mit 2:0. Dabei zeigte sich der SV Emstek aber sehr kämpferisch: „Ich kann meiner Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen. Wir haben gegen den klaren Favoriten gut mitgehalten und in der ersten Hälfte einen Auftritt auf Augenhöhe hingelegt“, so Emsteks Trainer Ralf Pasch.

Nach großen Chancen für Bevern – in der 2. Minute durch Sebastian Sander mit einem Schuss an die Latte und in der 6. durch Piet Risse – gestaltete sich die Partie in der ersten Hälfte relativ chancenarm. „Bevern war zwar spielbestimmend, doch wir standen ziemlich kompakt und konnten so schnelle Konter verhindern“, so Pasch.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel: eine chancenarme Partie. „In der 66. haben wir dann nicht richtig aufgepasst“, so Pasch und Arthur Janzen konnte zum 1:0 für Bevern treffen. Nach einem Konter in der Nachspielzeit erhöhte Sebastian Sander zum 2:0-Endstand nach einem Foul an Kunisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Arthur Janzen (66.), 0:2 Sebastian Sander (91.).

SV Emstek: Klausing - Winkler, Johannes Pleye, Kunisch, Niemöller, Büssing, Middendorf, Michael Bornhorst, Moritz Bornhorst (45. Lampe), Lukas Pleye (65. Hebestadt), Südbeck (74. Jingan).

SV Bevern: Diers - Henning große Macke, Jansen, Sander, Wichmann, Tobias Große Macke, Bürkle, Risse, Manuel Janzen (46. Stoimenou), Arthur Janzen (73. Schnaase), Stagge.

Schiedsrichter: Christoph Osterloh (Oldenburg).

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.