Bevern /Westrhauderfehn Matthias Risse, Trainer des Fußball-Landesligisten, hätte in der Vorwoche gerne gegen BW Papenburg gespielt, um den Heimfluch (ein Punkt aus fünf Spielen) zu beenden. Nun geht es an diesem Sonntag (14 Uhr) zum anderen Neuling TuRa Westrhauderfehn – eine Aufgabe, die dem Tabellendrittletzten liegen könnte, denn Bevern hat bereits drei Siege auf fremden Plätzen erreicht.

Der vierte Auswärtserfolg soll und muss eigentlich unbedingt folgen, wenn es nach Beverns Trainer geht. „Die Lage ist für uns schon dramatisch, das weiß jeder“, sagt Risse und hofft, dass seine Mannschaft dem Druck standhält und sich seine Spieler von der tollen Stimmung, die die fairen Zuschauer entfachen, nicht verrückt machen lassen. „Wir müssen auf dem tiefen und kraftraubenden Boden den Kampf annehmen. Nur so haben wir eine Chance“, sagt Risse.

Er muss weiter auf seine langzeitverletzten Akteure verzichten, außerdem ist Jakub Bürkle nach Sprunggelenkverletzung noch nicht fit. Torwart Frank Lange fällt nach einem Rippenanbruch länger aus, für ihn wird David Diers als Ersatzkeeper nachrücken. Wieder mit dabei sein kann Tobias große Macke, der in dieser Woche wieder trainiert hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

->  Der SV Bevern wird sein Heimspiel gegen den SC Melle am Samstag, 9. Dezember, um 14 Uhr nachholen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.