Bevern Aufgrund einer schwachen Chancenverwertung hat der abstiegsbedrohte Fußball-Landesligist SV Bevern am Wochenende leichtfertig zwei Punkte verschenkt. Am Ende musste sich die Risse-Elf gegen Vorwärts Nordhorn mit einem 2:2 (1:1) begnügen. Dabei hielten die Beverner mehrfach die Trümpfe in der Hand. Nach 17 Minuten erzielte Albi Dosti nach toller Vorarbeit von Sascha Thale die Führung. Doch nur eine Minute später markierte Nordhorn durch David Heils das 1:1.

Auch in der zweiten Halbzeit erwischte Bevern den besseren Start. Der starke Thale hämmerte mit vollem Risiko den Ball in Richtung Nordhorn-Tor. Jannis Wichmann hielt seinen Fuß in die Schussbahn und lenkte den Ball so ins Tor (55.).

Wenige Wimpernschläge später hatte Bevern Riesendusel, als Nordhorn trotz mehrerer Versuche den Ball nicht ins Tor schoss. Danach überboten sich die Beverner im Auslassen von Chancen. Thale (64.), Manuel Janzen (64.), Dosti (67.), Efthimios Stoimenou (67.) sowie Sebastian Sander (83.) vergaben für Bevern. Dies rächte sich bitter: In der 88. Minute schaffte Henning Hood mit einem nicht unhaltbaren Schuss den Ausgleich. Das Ergebnis sei ernüchternd gewesen, meinte Beverns Kapitän Henning große Macke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Angesichts der dicken Chancen für seine Elf und der starken Leistung sei der Ausgang der Partie besonders bitter gewesen, so große Macke weiter.

Tore: 1:0 Dosti (17.), 1:1 Heils (18.), 2:1 Wichmann (55.), 2:2 Hood (88.).

SV Bevern: Puncak - Düker, Kunisch, Wichmann, Tobias große Macke, Stoimenou, Bürkle, Henning große Macke, Janzen (80. Sander), Dosti, Thale.

Sr.: Gutendorf (Georgsmarienhütte).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.