Bevern Im fünften Punktspiel der erste Rückschlag für den amtierenden Landesliga-Meister SV Bevern: Ein wenig überraschend unterlag der Gastgeber GW Mühlen mit 1:3 (1:1)-Treffern.

„Mühlen hat das ganz gut gemacht gegen uns, früh angelaufen, die Räume eng gemacht und im richtigen Moment umgeschaltet“, sagte Co-Trainer Peter Hölzen nach der Partie, in der sich die Kritik, im Vorfeld von Trainer Matthias Risse geäußert, bestätigen sollte. „Wir haben im Spielaufbau zu viele Fehler gemacht, was unseren Angriff schwächte“, sagte Hölzen.

Dabei begann es gut für den Favoriten, als in der 14. Minute Kapitän Jakub Bürkle durchs Mittelfeld marschierte, mit Julius Liegmann Doppelpass spielte, um danach den Ball aus 16 Metern ins lange Eck zu versenken. Kurz zuvor hatte Bevern vehement einen Elfmeter verlangt, als Jannis Wichmann in aussichtsreicher Position gefoult worden sein soll.

In der 58. Minute wurde es kurios, als Sebastian Sander gefoult wurde, sich beschwerte, dafür die gelbe Karte sah, aber der Unparteiische nach Rücksprache mit dem Assistenten den Tatort außerhalb des Strafraum verlegte und auf Freistoß für Bevern entschied. „Das verstehe, wer will“, sagte Hölzen, der in der 34. Minute das 1:1 erlebte, als nach einer Flanke von rechts aus kurzer Distanz Jonas Pöhlking oder vielleicht doch Tobias große Macke als Letzter am Ball war

So ging Bevern trotz spielerischem Übergewicht mit nur einem 1:1 in die Pause, erhöhte danach zwar den Druck, aber Sander scheiterte aus fünf Metern Distanz per Direktschuss an Torwart Maurice Planteur (62.), der auch den Freistoß von Kristen Bramscher entschärfte (65.). Und es kam noch schlimmer für die Hausherren. Pöhlking traf nach einem Freistoß zum 2:1 (80.), zwei Minuten später, als ein Foul an David Niemeyer ungeahndet blieb, nutzte Constantin Westermann die Verwunderung beim SV Bevern und entschied mit dem 3:1 die Partie.

Tore: 1:0 Bürkle (14.), 1:1, 1:2 Pöhlking (34., 80.), 1:3 C. Westermann (82.)

SV Bevern: Puncak - Wichmann, Düker, Tobias große Macke, Gotfrit, Gerdes (78. Niemeyer), Dosti (63. Bramscher), Bürkle, Thale, Sander, Liegmann.

Schiedsrichter: Ole Onneken (Pewsum).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.