Hilkenbrook Neuwahlen und der Bericht des Vorsitzenden standen im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung des SV Hilkenbrook in der Gaststätte Dorfkrug. Der Vorsitzende Bernd Düvel konnte unter den zahlreichen Sportfreunden die Ehrenmitglieder Theo Schwarte, Hans Hüntelmann, Heinz Meiering und Helmut Kaiser sowie das Sportlerpaar des Jahres, Sarah Lepper und Markus Suhl, willkommen heißen.

Im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden wurde die Leistung der zahlreichen ehrenamtlichen Trainer und Betreuer des Vereins deutlich:

18 aktive Schiedsrichter, neun Herren- und Jugendfußballmannschaften, fünf Damen-/Mädchenfußballmannschaften, fünf Tischtennismannschaften sowie 80 Kinder beim Zeltlageraufenthalt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bernd Düvel, seit vierzehn Jahren Vereinsvorsitzender und seit 2011 Bürgermeister, kündigte an, nur noch ein Jahr den Vorsitz des Vereins übernehmen zu können, da ihm aufgrund seines politischen Ehrenamtes langfristig die Zeit fehle. So wurde er zunächst als Vorsitzender bestätigt, ebenfalls wurde Andreas Rolfes in seinem Amt als Beisitzer wiedergewählt. Claudia Einhaus bleibt als Kassenwartin im Vorstand, ihr Amt als Pressewartin übernimmt Jörg Schleper.

Erfolgreiche Sportwoche

Neben einer erfolgreichen Sportwoche, die von einer breiten Bevölkerung mitgetragen wurde, gab es ebenfalls wieder einen Zeltlageraufenthalt für die Kinder des Vereins, so Bernd Düvel in seinem Jahresbericht. Unter der Leitung von Maria Wempe und Hendrik Kaiser seien im vergangenen Jahr 80 Kinder nach Bunnen gereist. In diesem Jahr schlägt der Sportlernachwuchs vom 30. Juli bis zum 4. August in Harkebrügge die Zelte auf. Anmeldungen nimmt Maria Wempe entgegen.

Mit 18 aktiven Schiedsrichtern verfüge der Verein über ausreichend viele Referees, teilte der Vorsitzende voller Stolz mit. Als neue Schiedsrichter begrüßte er Lars Jansen, Heinz-Theo Pohlabeln, Michael Hoppe, Mirko Brinker, Sebastian Pohlabeln und Sebastian Gerdes. Düvel bedankte sich bei allen, vor allem auch bei Familie Kaiser, für das Engagement.

Fußballobmann Hans-Wilhelm Schwarte berichtete über das Abschneiden der Mannschaften. Die erste Herrenmannschaft hat mit dem zwölften Tabellenplatz eine durchwachsene Saison gespielt. Viele junge Spieler versprechen jedoch Hoffnung auf die Zukunft. Jürgen Peters und Mirco Büter werden die Mannschaft trainieren. Die 2. Herrenmannschaft hat mit dem achten Platz besser als erwartet abgeschnitten.

Wieder A-Jugend-Team

Die E-Jugend-Mädchenmannschaft wurde Kreismeister und Hallenkreismeister mit den Trainern Klaus Brüggemann und Thomas Walker. Gute Mittelplätze erreichten die übrigen Jugendmannschaften. In der kommenden Saison wird wieder erstmals seit einigen Jahren eine A-Jugend-Mannschaft gemeldet. Besonders gelobt wurde die Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballes in den vergangenen Jahren. Fünf Damen- und Mädchenmannschaften (teilweise in Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen) werden in dieser Saison an den Start gehen.

Andrea Robbers, Leiterin der Tischtennisabteilung, berichtete über die Erfolge der Saison, in der fünf Mannschaften am Spielbetrieb teilnahmen. Die Damenmannschaft, die erst im vergangenen Jahr in die Bezirksklasse aufgestiegen war, erreichte einen guten fünften Platz. Als Vizemeister beendete die Herrenmannschaft die Saison und gewann in der Relegation gegen Neulehe mit 9:4. Auch die Schüler- und Schülerinnenmannschaften schlossen die Saison mit guten Mittelfeldplätzen ab.

Den Kassenbericht trug Claudia Einhaus vor. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine ordnungsgemäße Buchführung und die Mitglieder stimmten der beantragten Entlastung des Vorstandes einstimmig zu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.