KREIS CLOPPENBURG Alles andere als ein Kinderspiel: Der schwächelnde Fußball-Kreisligist Viktoria Elisabethfehn wird an diesem Sonntag beim Tabellenführer SV Höltinghausen vorstellig. Die Gäste sind weiter auf der Suche nach der Form der Vorjahre. Die van der Pütten-Elf wartet immer noch auf den ersten Punktgewinn. Der Zweite SV Bethen hat spielfrei.

STV Barßel - SV Cappeln. Aufgrund der schweren Verletzung von Michael Baumann geriet Barßels starker Auftritt am letzten Spieltag in Bevern (5:1) zur Nebensache. Der STV-Routinier zog sich einen Schienbeinbruch zu. Er wurde noch am gleichen Tag operiert. Baumann wird von den ambitionierten Barßelern schmerzlich vermisst. „Ein Spieler mit seiner Erfahrung fehlt uns allen Ecken und Enden. Ich hoffe, dass er schnell wieder gesund wird“, sagt Barßels Spielertrainer Stefan Börgers, der mit seinem Team auf dem fünften Platz liegt – eine Platzierung, mit der er sich nicht anfreunden kann. „Wir wollen noch ein paar Stufen nach oben klettern. Ich bin überzeugt davon, dass wir gegen Cappeln nachlegen können“, schlägt Börgers forsche Töne an (Freitag, 19.30 Uhr).

FC Lastrup - BV Garrel. Lastrup nimmt Fahrt auf. Das Team von Trainer Christian Wende holte aus den letzten zwei Begegnungen sechs Punkte (Freitag, 19.30 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Sedelsberg - SV Bevern. Der FC Sedelsberg steckt in einem Formtief. Dem 1:4 am dritten Spieltag beim BV Garrel folgte am letzten Wochenende eine 2:3-Pleite beim amtierenden Kreispokalsieger SC Sternbusch (Sonnabend, 16 Uhr).

SV Altenoythe II - SC Sternbusch. Die Hohefelder Reserve konnte sich am Wochenende ausruhen. Der Tabellenneunte hatte spielfrei (Sonntag, 15 Uhr).

SV Strücklingen - BV Neuscharrel. Die Mannschaften trennen Welten. Der SV Strücklingen liegt auf Rang drei, während die Gäste im Tabellenkeller herumkrebsen. Neuscharrel reist als Vorletzter an (Sonntag, 15 Uhr).

SV Höltinghausen - Viktoria Elisabethfehn. Der SV Höltinghausen ist die Mannschaft der Stunde. Die Wieborg-Elf hat bereits vier Siege eingefahren. Zudem entpuppte sich das einstige Sorgenkind – der Angriff – als echte Geheimwaffe. Der SVH erzielte schon 17 Saisontore

(Sonntag, 15 Uhr).

BW Galgenmoor - SV Hansa Friesoythe II. Nach zwei Niederlagen in Folge droht Hansas Reserve im Niemandsland der Tabelle zu verschwinden. Der letzte Sieg liegt drei Wochen zurück. Gegen Altenoythe II gelang ein 4:0 (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.