Hude Erfolglos wie selten verlief das Finale des Tischtennis-Bezirkspokals in Hude für den Kreisverband Cloppenburg. Es hatten sich schon außergewöhnlich wenige Mannschaften qualifiziert, und dann mussten auch noch die Ramsloherinnen ihre Teilnahme kurzfristig absagen. Die verbliebenen Teams aus Höltinghausen und Barßel mühten sich redlich, schafften es aber nicht, den ganz großen Erfolg einzufahren.

Damen C (Bezirksklasse)

Die junge Höltinghauser Mannschaft startete mit einem harterkämpften 5:4-Sieg gegen Esenshamm in das Turnier. Überragende Spielerin war Ronja Rieger mit drei Siegen. Teresa Kreinest war zweimal erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Partie gegen die Mannschaft aus Ganderkesee behielten die Höltinghauserinnen mit Punkten von Ronja Rieger (2), Teresa Kreinest (2) und Marie Lübbehüsen erneut hauchdünn die Oberhand.

Also kam es zum Finale mit dem ebenfalls ungeschlagenen TTC Remels. Der Gegner erwies sich als zu stark. Trotz der Erfolge von Marie Lübbehüsen und Ronja Rieger beendete der SV Höltinghausen das Turnier auf dem zweiten Platz.

Schülerinnen

Mit 5:1 gegen Hoogstede und einem ebenfalls souveränen 5:2 gegen Elsfleth starteten die Schülerinnen erwartungsgemäß erfolgreich in das Turnier.

Im Finale wartete mit dem Nachwuchs der Tischtennis-Hochburg Wissingen ein ganz dicker Brocken. Die Punkte von Anna Siekmann (2) und Anne-Sophie Lütjes reichten nicht, um das Topteam zu bezwingen. Mit 3:5 zog der STV den Kürzeren. Aber zum zweiten Mal in Folge Zweiter geworden zu sein, ist ja auch eine starke Leistung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.