+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen ab 22.00 Uhr

Barßel /Emstek Die Bezirksliga-Fußballer des STV Barßel sind am Sonntag mit reicher Beute von ihrem Gastspiel in zurückgekehrt. Sie gewannen bei den Rot Weißen 2:1 (1:1). Mit dem gleichen Ergebnis unterlag der SV Emstek daheim Frisia Goldenstedt.

RW Damme - STV Barßel 1:2 (1:1). Die Gäste, die aufgrund einiger Ausfälle nur mit einem Rumpfkader in den Nachbarkreis gereist waren, legten einen starken Auftritt hin. „Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Sie hat nicht nur ein konzentriertes Defensivverhalten an den Tag gelegt, sondern auch einen guten Teamgeist gezeigt“, freute sich Barßels Spielertrainer Jakob Bertram nach Spielende.

Bereits in der Anfangsphase präsentierte sich Barßel hellwach. In der sechsten Minute nutzte Dennis Behrens einen Konter, den Tobias Benner vorbereitet hatte. Zwar war Damme im Anschluss spielbestimmend, ließ aber im Spiel nach vorne die notwendige Effektivität vermissen. Dennoch gelang dem Gastgeber der Ausgleich, als Roman Aumann einen Freistoß in die Torwartecke von Joshua Mellides hämmerte. Mellides kam nicht mehr an den scharf geschossenen Ball heran, da er weggerutscht war. In der Halbzeitpause hatte Bertram seine Elf umgestellt, um im Mittelfeld mehr Zugriff auf den Gegner zu bekommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dieses Vorhaben setzten seine Mannen später auch sehr gut um. Zudem blieben die Barßeler über Konter gefährlich. So auch in der 65. Minute, als Daniel Rotärmel nach Flanke von Sven Boldt per Direktabnahme das Siegtor gelang (65.). Dass Rotärmel das Tor gelungen war, freute Bertram besonders: „Daniel hat sich in den letzten Wochen toll entwickelt. Er hat die Chance genutzt, von Anfang an zu spielen.“

Tore: 0:1 Behrens (6.), 1:1 Roman Aumann (42.), 1:2 Rotärmel (65.).

STV Barßel: Mellides - Daniel Renken, Stefan Renken (72. Fredeweß), Nils Büscherhoff, Benner, Schlumberger, Dettenbach, Bertram, Rotärmel, Behrens, Boldt.

Sr.: Meinders (Burg-Gretesch).

SV Emstek - Frisia Goldenstedt 1:2 (0:1). „Wir wissen nicht, was wir verbrochen haben“, brachte es Emsteks Trainer Jörg Roth auf einen bitter-ironischen Nenner. Was war geschehen? In der 35. Minute sah Niklas Südbeck die rote Karte, als der Stürmer, in einem Zweikampf verwickelt, sich drehte und seinen Gegner eher unabsichtlich traf. „Eine rote Karte, die man geben kann“, sagte Roth, der seinem Team für die anschließende starke Abwehrleistung ein dickes Lob erteilte.

Trotz des Rückstandes nach 22 Minuten, Dominik Albers erlief einen Pass über die Abwehr hinweg und überlupfte den herausstürzenden Torwart Björn Klausing, kämpfte Emstek bravourös. Mathis Lampe hatte Pech mit einem Lattentreffer (30.). Nach einem Foul an Thomas Gebel konnte Lukas Pleye den fälligen Elfmeter zum 1:1 verwandeln (63.) Ein hochverdienter Punktgewinn war in Sicht, ehe die Nachspielzeit anbrach. Klausing konnte einen Schuss an den Pfosten abwehren, den Nachschuss nutzte Tobias Feldhaus zum schmeichelhaften Siegtor für die Gäste.

Tore: 0:1 Albers (22.), 1:1 L. Pleye (63., Foulelfmeter), 1:2 T. Feldhaus (90+5).

SV Emstek: Klausing - St. Niemann (88. Mo. Bornhorst), J. Pleye (40. N. Koch), Mi. Bornhorst, Büssing, J. Koch, L. Pleye, Gebel (75. Jingan), Berndmeyer, Südbeck, Lampe. Sr.: Wilms (Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.