Kreis Cloppenburg In der Tischtennis-Bezirksklasse bleiben die Jungen des STV Barßel an der Tabellenspitze. Kristof Sek führte Sedelsberg zum Punktgewinn in Damme.

Tischtennis, Damen Landesliga: BW Ramsloh - Süderneulander SV 8:1. Mit diesem Kantersieg schüttelten die Ramslohs Damen einen Konkurrenten um den zweiten Rang ab. Die Verletzung von Emma Haske am Vorabend führte zu einer Jetzt-erst-recht-Mentalität. Zwei hart erkämpfte Doppelsiege brachten die nötige Sicherheit. Mit je zwei Einzelsiegen brachten Ina Mut, Anne Wilkens und Anastasia Peris die Punkte unter Dach und Fach. Jessica Mühlsteff kassierte bei ihrem überraschenden Einsatz eine hauchdünne Niederlage.

Bezirksliga Ost: SV Molbergen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 8:1. Mit ihrem Fünfsatzsieg im Doppel brachten Melanie Meyer und Karin Eilers die Gäste in Führung, sie hatten ihr Pulver damit aber bereits verschossen. Der Tabellenführer war in allen Einzeln deutlich überlegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Peheim-Grönheim III - SV Peheim-Grönheim II 2:8. Alina Wernke stellte ihr Talent unter Beweis und nahm den favorisierten Vereinskameradinnen zwei Einzelpunkte ab. Der Sieg des SV Peheim II war ansonsten ungefährdet.

SV Höltinghausen - TV Dinklage II 8:1. Marie Lübbehüsen gab einen Punkt ab beim sicheren Sieg des Tabellenführers.

Herren Bezirksoberliga: SV Union Meppen - SV Molbergen 6:9. Mit viel Einsatz und guten Nerven siegte der SV Molbergen. Trotz der Einzelsiege von Matthias Elsen, Josef Bruns und Patrick Scheper gelang es dem Gast zunächst nicht, den Rückstand aus den Doppeln wett zu machen. Vier Fünfsatzsiege und das 3:0 von Oliver Peus brachten im zweiten Durchgang den Durchbruch. Überragend waren Matthias Elsen, Josef Bruns und Patrick Scheper. Je einen Punkt steuerten Ferhat Alim und Oliver Peus zum Sieg bei, der den dritten Tabellenplatz stabilisiert.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: GW Mühlen - STV Barßel 9:5. Der verunglückte Rückrundenauftakt wurde durch drei Doppelniederlagen und den Einzelniederlagen von Alexander Lücking und Maic Strohschnieder eingeleitet. Danach kamen die ersatzgeschwächten Barßeler besser ins Spiel, konnten das Blatt aber nicht mehr wenden. Thomas Kurre und Heinz-Hermann Lütjes besserten mit je zwei Einzelsiegen ihre persönliche Bilanz auf.

GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch 5:9. Durch das Fehlen von Barbara Wagner war Garrel gegenüber den Barßelern am Vortag im Vorteil. Mit einem beherzten Auftritt nutzten die Gäste ihre Chance zum knappen Sieg. Mit je zwei Einzelerfolgen waren Vilius Lapaitis und Holger Gardewin die Matchwinner.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: OSC Damme II - STV Sedelsberg 8:8. Der starke Auftritt von Kristof Sek bescherte dem STV Sedelsberg das Unentschieden. Neben den Doppeln an der Seite von Gerd Dumstorff gewann das junge Nachwuchstalent seine Einzel ohne Satzverlust. Neben Sek glänzte Markus Dumstorff ebenfalls mit einer makellosen Einzelbilanz.

BW Langförden III - Post SV Cloppenburg 2:9. Unbeeindruckt vom Siegeszug des BV Essen erledigte der PSV Cloppenburg seine Hausaufgaben. Nach drei gewonnen Doppeln mussten lediglich Bernard Tegeler und Jürgen Bernert je einmal passen. Rolf Wulfers trug sich zweimal in die Siegerliste ein.

Jungen Bezirksklasse Ost: STV Barßel - DJK Bösel 8:2. Bösel hatte viele Chancen auf ein besseres Ergebnis. Doch letztlich setzten sich die Akteure des Tabellenführers fast immer durch. Nach dem 1:1 in den Doppeln gelang Nils Brinkmann der Einzelehrenpunkt. Der Barßeler Nick Deeken baute seine Rückrundenbilanz auf 7:0 aus.

Kreisliga: DJK Bösel - VfL Löningen II 9:1. Nach der hart erkämpften 3:0-Führung aus den Doppeln sank die Spannung rapide. Lediglich Werner Koopmann konnte gegen Holger Brinkmann ein Einzel gewinnen. Im DJK-Team glänzte Martin Mühlsteff mit doppelten Punkten.

TTV Cloppenburg II - SV Gehlenberg-Neuvrees 8:8. Der TTV Cloppenburg überraschte erneut mit einem neuen Spieler. Nachdem sich das Team während der Hinrunde durch Andreas Kuhlen verstärkte, der mittlerweile eine 17:1-Bilanz vorweist, taucht jetzt überraschend dessen Bruder Georg Kuhlen in der TTV-Aufstellung auf. Den Gästen gelang es nicht, die 8:5-Führung in einen Sieg umzumünzen. Thomas Plewa musste das Doppel und beide Einzel kampflos abgeben.

SV Molbergen III - TTV Cloppenburg II 9:6. Ohne Andreas Skubski, Raimund Meinders und Thomas Plewa stand die TTV-Reserve in Molbergen auf verlorenem Posten. Lediglich Andreas Kuhlen glänzte wieder mit zwei Einzelsiegen und dem Doppelpunkt an der Seite von Frank Lunze. Bei Molbergen hielt sich Vereinschef Hans-Jürgen Koopmann schadlos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.