KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/SR/KAB - In der Fußball-Bezirksoberliga der Frauen hat der STV Barßel die Bundesligareserve von SuS Timmel mit 6:5 niedergerungen. Galgenmoor holte in Wilhelmshaven einen Punkt. Bezirksligist SG Neuscharrel/Altenoythe unterlag dem Polizei SV Oldenburg daheim mit 0:1.

Frauen, Bezirksoberliga Nord: VfL WilhelmshavenBW Galgenmoor 1:1 (1:1.). Auf dem für sie ungewohnten Kunstrasenplatz in Wilhelmshaven hielten die Galgenmoorerinnen gut mit. Nach einigen Startschwierigkeiten in den ersten zehn Minuten bekamen die Blau-Weißen das Spiel in den Griff und nutzten gleich ihre zweite Torchance durch Janine Niemann zur 1:0-Führung (15.). Danach versäumten sie es jedoch, das zweite Tor zu machen. Ein Abspielfehler im Mittelfeld leitete den Gegentreffer zum 1:1 durch Promok ein (43.). Nach der Halbzeitpause stürmte nur noch Wilhelmshaven. Doch Galgenmoor blieb über Konter gefährlich, und die sichere blau-weiße Abwehr um Libero Jessica Stevens verhinderte ein weiteres Gegentor. So blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

BW Galgenmoor: Anne Wichmann - Jessica Stevens, Eike Bramlage, Martina Lüken, Katrin Niemann, Yvonne Wiechert, Sandra Wiechert, Marina Berg, Sarah Anneken, Yasmin Siemer; eingewechselt: Meyer, Maaß, Weckbecker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

STV Barßel – SuS Timmel II 6:5 (3:2). Geschockt von der frühen Timmeler Führung (3.) gelang Barßels Marita Niehaus erst in der 25. Minute der Ausgleich. Aus einer beruhigenden 3:1-Führung für Barßel wurde zum Entsetzen der Gastgeberinnen ein 4:5-Rückstand. Doch nun wachte Barßel auf und erzwang mit druckvollem Spiel die Wende zum glücklichen Sieg.

Tore: 0:1 Janssen (3.), 1:1 Marita Niehaus (25.), 2:1 Jennifer Sandmann (34.), 3:1 Doris Rieken (36.), 3:2 Kampen (40.), 4:2 Niehaus (50.), 4:3 Müller (54.), 4:4 Janssen (58.), 4:5 Kampen (62.), 5:5 Anika Stammermann (70.), 6:5 Steffi Burrichter (76.).

STV Barßel: Conny KleinbauerNuria Pörschke, Resi Sonntag, Corinna Achtermann, Steffi Burrichter, Doris Rieken, Jennifer Sandmann (75. Sarah Büscherhoff), Anika Stammermann, Jessica August (62. Carmen Büscherhoff), Carina Janssen, Marita Niehaus.

Frauen, Bezirksliga Nord: SG Neuscharrel/Altenoythe – Polizei SV Oldenburg 0:1. Im siebten Spiel kassierte der Aufsteiger seine erste Niederlage. Trotzdem bliebt das Team von Trainer Gerd Berling mit zwei Punkten Vorsprung auf die SG Loy/Rastede/Wahnbek Tabellenführer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.