Barßel Das Team des Barßeler Hafen-Bads ist wieder komplett: Carmen Berkenheger ist am 1. Oktober ihre neue Stelle im Barßeler Schwimmbad angetreten. „Ich komme jeden Tag mit einem Lächeln und fahre auch mit einem Grinsen wieder nach Hause. In der kurzen Zeit seit meinem Dienst antritt habe ich mich hier schon absolut wohl gefühlt“, sagt die Fachangestellte für Bäderbetriebe.

Die gebürtige Barßelerin hat es aber erst nach einem langen Weg unterschiedlicher Stationen zurück nach Barßel geschafft. Nach ihrer Ausbildung im Barßeler Bad ging es erstmal nach Ramsloh. Zwischendurch hat Berkenheger aber auch noch eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert. Danach ging es auf die Insel – Berkenheger wurde in einem Schwimmbad auf Wangerooge angestellt. Danach ging es in Delmenhorst weiter – gewohnt hat die Barßelerin aber in Bremen. „Fast 20 Jahre war ich nun im Schwimmbad in Delmenhorst angestellt. Dass ich nach dieser langen Zeit dann doch noch nach Barßel zurückkehre, freut mich sehr“, sagt die Bademeisterin.

In Delmenhorst hat sie unter anderem den kompletten Neubau der dortigen „Graft-Therme“ miterlebt. Das neue Schwimmbad in der Mittelstadt wurde vom gleichen Architekten entworfen, der auch das Hafen-Bad in Barßel umgestaltet hat. „Es ist natürlich für mich jetzt etwas ganz anderes, in einem kleineren Bad zu arbeiten. Die Atmosphäre ist hier viel ruhiger und entspannter“, sagt Berkenheger. Sie hatte sich sowieso gewünscht, irgendwann wieder nach Barßel zurückkehren zu können. Jetzt geht mit der neuen Stelle dieser kleine Traum in Erfüllung.

Mit Carmen Berkenheger ist das Team des Hafenbades wieder komplett. Tanja Busboom hat aktuell die Leitung des Bades inne und neben Berkenheger ist auch noch Melanie Block vor Ort. „Ab dem 26. Oktober hat das Hafen-Bad dann auch am Wochenende wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Der Normalbetrieb ist wieder hergestellt“, sagt Berkenheger. Damit ist der personelle Engpass im Bad beendet.

„Wir sind sehr froh, dass mit Carmen Berkenheger jetzt das Team wieder komplett ist und die Barßeler das Hafen-Bad nun bald wieder in vollem Umfang nutzen können“, freut sich auch Bürgermeister Nils Anhuth. Seit neuestem gibt es im Bad auch wieder Schwimmkurse für Kinder. Diese finden aktuell drei Mal die Woche statt. „Als nächstes Event ist auch wieder das Kerzenschwimmen geplant. Das soll am 15. November stattfinden“, sagt Berkenheger.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.