Im Rahmen des Projekts „Integration von Behinderten in den Breitensport“ des VfL Löningen hat die OLB-Stiftung eine von zwei neu angeschafften barrierefreien Tischtennisplatten gespendet. Sie ermöglichen Rollstuhlfahrern eine bessere Teilnahme am Tischtennissport. Beim VfL haben Birgit Beintken und Marlies Hukelmann eine Zusatzausbildung absolviert, und so können Menschen mit Behinderungen in Löningen auch das Deutsche Sportabzeichen (DOSB) erwerben. Hukelmann,

Beintken (beide Abteilung Leichtathletik), Thomas Budke (Abteilungsleiter Tischtennis), Jörn Willen (Stadtmarketing Löningen), Marianne Casser und Bernhard Ostermann (Vorstand VfL Löningen, von links) sowie Ralf Lampe (Behindertenbeauftragter der Stadt Löningen und Übungsleiter Tischtennis Schüler im VfL Löningen, vorne) bedanken sich bei Stephan Menke (2. von rechts) von der OLB Löningen mit einem kleinen Blumenstrauß für die Unterstützung.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.