BARßEL Der Tischtennisspieler Hermann Kleymann (SV Peheim) ist neuer Bezirksmeister. Am vergangenen Wochenende sicherte er sich in Barßel den Titel in der Altersklasse Ü65. Lokalmatador Ernst Weyland wurde in der Klasse der 75-Jährigen seiner Favoritenrolle gerecht. Zusammen mit Helmut Knoop, aus Oesede, den er im Endspiel des Einzels die Grenzen aufgezeigt hatte, siegte er auch im Doppel. Kleymann und Weyland vertreten den Kreis Cloppenburg auch bei den Landesmeisterschaften in Dinklage im Februar kommenden Jahres.

Der in bestechender Verfassung spielende Kleymann hatte im Halbfinale seinen Vereinskameraden Alfred Stammermann in fünf Sätzen ausgeschaltet. Bemerkenswert: Stammermann hatte bereits mit 2:0-Sätzen geführt. Im Finale ließ Kleymann dann Papenburgs Hans-J. Sinningen keine Chance und siegte in drei Sätzen.

Der Essener Ludger Engelmann (Ü50) bestätigte einmal mehr seinen Ruf als Abwehrspezialist. In der Hauptrunde musste er in jeder Partie über fünf Sätze gehen. Erst im Finale verlor er gegen den Meppener Franz Kock, qualifizierte sich aber trotzdem für die Landesmeisterschaften. Gleiches gelang auch Monika Einhaus: In der Altersklasse U50 sicherte sie sich ebenfalls einen Platz bei den Landesmeisterschaften.

85 Seniorinnen und Senioren hatten um die Bezirkstitel gekämpft. Die Veranstaltung war vom Organisationsteam des STV Barßel um Hermann Röttgers und Manfred Pahlke bestens organisiert worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.