KREIS CLOPPENBURG Da gibt’s richtig was zu feiern: Die Höltinghauser B-Junioren-Handballerinnen haben sich den Landesliga-Titel gesichert. Das Team von Trainer Olaf Walter gewann im vorletzten Saisonspiel in eigener Halle 33:15 (16:8) gegen die TS Hoykenkamp und kann nun nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. Auch die A-Juniorinnen des BV Garrel haben jede Menge Grund zur Freude: Sie konnten, nachdem sie sich schon den Verbleib in der Oberliga gesichert hatten, im letzten Saisonspiel einen klaren Sieg einfahren und Tabellenplatz drei feiern. Die Mannschaft von Trainerin Birgit Deeben siegte beim MTV Aurich mit 40:21 (24:9).

Oberliga der A-Juniorinnen, MTV Aurich - BV Garrel 21:40 (9:24). Die Gäste, die auf Ellen Tiedeken und Lena Kettmann verzichten mussten, entschieden die Partie mit ihrem Tempospiel schon in Halbzeit eins (24:9). In Hälfte zwei bauten die Garrelerinnen, besonders dank der stark aufspielenden Kim Dieker, ihre Führung sogar noch aus. So konnte sich Deeben über „eine ausgeglichene Mannschaftsleistung“ und einen „runden Saisonabschluss“ freuen.

In der nächsten Saison geht Garrel wieder mit einem starken Team an den Start. Aus dem aktuellen Kader scheiden nur drei Spielerinnen – Carolin Hogeback, Lena Kettmann und Laura Böhmann – aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BVG: Laura Krogmann, Carolin Hogeback - Laura Böhmann (6), Alisha Aumann (8), Maike Deeben (5), Johanna Koopmeiners (4), Stefanie Thoben (3), Lisa Möller (3), Lorena Tebben (2), Kim Dieker (8), Rebecca Swoboda (1), Katja Kuhlmann.

Landesliga der B-Juniorinnen, SV Höltinghausen - TS Hoykenkamp 33:15 (16:8). Vor jeder Menge Zuschauern in der Emsteker Sporthalle konnten die Gäste in den ersten zehn Minuten mithalten (6:6). Allerdings kam Höltinghausen anschließend immer besser in Schwung. Die Walter-Sieben setzte sich auf 11:6 ab – damit war der Widerstand der Gäste auch schon gebrochen. So konnte der SVH seinen Vorsprung sogar noch ausbauen und das Spiel schon vor der Pause entscheiden (16:8).In der zweiten Hälfte hatten die Gastgeberinnen leichtes Spiel. Die Gegenwehr der Gäste erlahmte, und Höltinghausen konnte sich – trotz zahlreicher Wechsel – noch weiter absetzen.

Am Sonnabend (17.30 Uhr) tritt der SVH zum letzten Saisonspiel beim TuS Aurich-Ost an, im April beginnt dann die Qualifikation zur B-Jugend-Oberliga.

SVH: Theresa Espelage, Mareike Rieger - Laura Mattke (8), Lena Walter (7), Jana Fiswick (5), Miriam Wempe (5), Theresa Böckmann (3), Franziska Brinkmann (2), Anna-Lena Emke (1), Elisa Fangmann (1), Christine Schreider (1), Jana Mattke, Stefanie Wienken.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.