Cloppenburg „Ich bin mit meinem ersten Jahr als Vorsitzender des Cloppenburger Tennisvereins „Blau-Weiß“ gut zufrieden“, gab Edmund Sassen auf der harmonisch verlaufenden Mitgliederversammlung im Clubhaus in der Tennishalle in den Bührener Tannen bekannt.

Der Vorsitzende des Tennisvereins blickte positiv auf die vergangenen zwölf Monate zurück: „Wir haben einen harmonisch zusammenarbeitenden Vorstand, wir haben die Mitgliederzahl im letzten Jahr fast gehalten, sind sportlich auf einem aufsteigenden Ast, wir bieten eine tolle Jugendarbeit und wir haben unsere Finanzen gut im Griff. Unser Kassenwart Jürgen Frye kann einen Überschuss in den Finanzen ausweisen, was will man noch mehr?“ Lediglich das Interesse der Vereinsmitglieder am Vereinsleben enttäuschten den Vorsitzenden etwas.

Optimistischer Ausblick

Den Ausblick auf die kommenden Jahre sah Edmund Sassen optimistisch. „Da finanziell in unserem Verein mit Hilfe von noch zu beantragenden Zuschüssen der Stadt und des Kreis- und Landessportbundes einiges möglich ist, planen wir in unserer Halle den Einbau einer neuen LED-Lichtanlage. Neben dem Vorstand hat sich der fachlich versierte Tennis­freund Mike Caniels bereiterklärt, bei den Planungen aktiv mitzuhelfen.“ Auch auf den Freiplätzen habe der CTV 2015 einiges gemacht, wie Christian Wübben der Versammlung mitteilte: „Die Plätze sind derzeit in einem hervorragenden Zustand. Wir haben keinen Grund zur Klage.“ Wübben bedankte sich darüber hinaus bei den Vereinsmitgliedern, die ihn aktiv bei den Arbeiten an den Freiplätzen unterstützt haben.

Auch Sport- und Jugendwartin Hedwig Buschmann schlug in eine optimistische Kerbe. Mit den Trainern Fares und Robin Srur hätten die CTVer einen Glücksgriff getan. Beide leisteten beim stetigen Ausbau der Jugendabteilung des CTV gute Arbeit. Mittlerweile seien acht Jugendmannschaften des CTV im Spielbetrieb. Nach Jahren der Abstinenz vermeldete die Sportwartin, dass für den CTV in dieser Saison eine Damen- und eine Herren-Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen sowie im weiblichen Bereich eine A- und C-Jugend Mannschaft, im männlichen Bereich eine A- und B-Jugend dazugekommen seien.

Gute Kassenlage

Der Kassenbericht von Jürgen Frye zeigte die Kassensituation des CTV als zufriedenstellend. Der CTV kann einen Überschuss ausweisen. Geschäftsführer Ansgar Quatmann gab einen Überblick über die Mitgliederentwicklung.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Thomas Henke und Rainer Malcharek wurden dem Vorstand von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt. Bei der Besetzung des Vorstands wurden abschließend Jürgen Frye als Schatzmeister und Christian Wübben für den Bereich Verwaltung für zwei Jahre wiedergewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.