Löningen Die große Anhängerschar des Crosslaufes im Weser-Ems-Gebiet richtet ihre Blicke am Sonntag auf die Stadt Löningen. Dort werden die beliebten Bezirksmeisterschaften ausgetragen. Es sind die ersten Titelkämpfe von insgesamt sechs, die die Leichtathletikabteilung des VfL Löningen in diesem Jahr ausrichtet.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, gibt es allerdings eine Streckenänderung. Nun liegen die Strecken auf dem Gelände an der Ringstraße, während 2015 das Waldgebiet Burlagsberg im Mittelpunkt des Geschehens stand. Die ersten Wettbewerbe werden vormittags ausgetragen, wenn die Talente ihr Können unter Beweis stellen dürfen. Der erste Startschuss wird um 10.30 Uhr abgefeuert. Es stehen die Rahmenwettbewerbe der U10, U12 und U14 auf dem Programm.

Gegen Mittag, genauer gesagt um Punkt 11.50 Uhr, stehen die Bezirksmeisterschaften mit der Mittelstrecke der Männer und Frauen auf der Tagesordnung. Im Abschluss dürfen sich die Zuschauer auf die Jugendläufe (U16, U18 und U20) freuen. Den Abschluss bilden die Meisterschaftsläufe der Langstrecke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zum späten Mittwochabend lagen beim Ausrichter VfL Löningen über 270 Meldungen auf dem Tisch. Allerdings hatte der Vorjahressieger auf der Mittelstrecke, Thomas Bruns (Union Meppen), noch nicht gemeldet. Genau wie Gerold Hartger (LC Nordhorn), Bezirksmeister auf der Langstrecke 2015. Auf der Langstrecke geht auch Andreas Kuhlen (VfL Löningen) an den Start. Kuhlen hatte sich lange nicht mehr für einen Crosslauf gemeldet.

Spitzenläufe werden auch in den verschiedenen Jugendrennen erwartet. Bei der weiblichen Jugend U16 ist Titelverteidigerin Lotta Meyer (VfL Löningen) dabei. Sie trifft auf eine starke Konkurrenz. Denn Landesmeisterin Amelie Vedder (Germania Twist) sowie Franziska Lüken und Anne Bröring (beide SV Molbergen) treten auch an. Lea Meyer, Altersklasse U20, vom VfL Löningen wird laut VfL-Homepage auf einen Start verzichten. Die Top-Athletin kommt erst in der Nacht vor den Titelkämpfen von einem Trainingslager zurück.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.