Cloppenburg Tanja Schulte weiß genau: Wer sich nicht richtig auf die Frauenfußball-Bundesliga vorbereitet, wird das Nachsehen haben. Schon deshalb hat die Trainerin des Aufsteigers BV Cloppenburg ein umfangreiches Testprogramm zusammengestellt. Aber auch, weil sie einiges ausprobieren will. Schließlich werden zahlreiche neue Spielerinnen zum Kader stoßen. Wer ist auf welcher Position am stärksten? Wer harmoniert mit wem? Wer hat den unbedingten Willen, in der Startelf zu stehen? Zwischen Mitte Juli und Ende August sollen zahlreiche Vorbereitungsspiele Antworten bringen.

Zum ersten Mal wieder trainieren werden die Cloppenburgerinnen am Montag, 15. Juli. Anschließend steht nicht nur viel Konditionsarbeit an, sondern auch ein Spiel nach dem anderen. So wird sich der BVC am Sonnabend, 20. Juli, ab 17 Uhr im Rahmen der Sportwoche des SV Altenoythe mit der Spielvereinigung Aurich messen. Die ist in der abgelaufenen Spielzeit Meister der Landesliga geworden und in die Oberliga aufgestiegen.

Turnier in Bökendorf

Am Sonnabend, 27. Juli, fahren die Cloppenburgerinnen nach Bökendorf (Kreis Höxter/Regierungsbezirk Detmold), wo einen Tag später wieder ein hochkarätig besetztes Turnier stattfinden soll. Am Sonnabend (15 Uhr) spielt die Schulte-Elf gegen eine Auswahl, am Sonntag beginnt um 11 Uhr der Sport-Mewes-Cup, den der BVC 2012 gewonnen hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wiedersehen mit Herford

Neben Bezirksliga-Meister SV Bökendorf nehmen Erstliga-Vizemeister Turbine Potsdam, Bundesliga-Absteiger FSV Gütersloh, Zweitligist Herforder SV, Regionalliga-Meister und Zweitliga-Aufsteiger VfL Bochum und Regionalligist (West) Sportfreunde Siegen teil.

Außerdem ist der 1. FFC Recklinghausen dabei. Der war in der zu Ende gegangenen Saison nicht nur vom BVC aus dem DFB-Pokal geworfen worden. Er hatte auch noch ausgerechnet im Duell mit dem Team, bei dem der BVC seine Meisterschaft feierte, die schwerste Stunde erlebt. Im Relegationsspiel gegen BW Hohen Neuendorf verabschiedete sich der 1. FFC aus der 2. Liga. Gespielt wird zunächst in zwei Vierergruppen, die Partien sollen eine Länge von etwa 20 Minuten haben.

Ein paar Tage später begegnen sich der Erstliga-Auf- und -Absteiger erneut. Der BVC spielt am Mittwoch, 31. Juli, ab 19 Uhr in Kettenkamp gegen den FSV Gütersloh. Im Rahmen der Sportwoche des FC Sedelsberg kommt es dann am Sonntag, 4. August (14.30 Uhr), zum Duell der Aufsteiger. Neu-Erstligist BVC misst sich mit dem souveränen Meister der Regionalliga West, VfL Bochum. Das Team aus dem Ruhrpott hatte am Ende der Saison 17 Punkte Vorsprung auf Vizemeister Borussia Mönchengladbach.

Geplant ist auch, dass die Schulte-Elf am Mittwoch, 7. August, ein Testspiel gegen den Bremer Verbandsliga-Meister ATS Buntentor bestreitet. Auch noch nicht sicher, aber angedacht ist ein Duell mit dem bisherigen Zweitligakonkurrenten SV Meppen am Mittwoch, 21. August.

Generalprobe in Bremen

Die Generalprobe für den DFB-Pokal steht dagegen schon: Am Sonntag, 25. August (14 Uhr), erwartet die Cloppenburgerinnen ein weiterer ehemaliger Konkurrent aus der zweiten Liga: Werder Bremen. Das sollen aber noch nicht alle Testspiele gewesen sein. Trainerin Tanja Schulte wird versuchen, noch das eine oder andere Vorbereitungsspiel zu organisieren – um am Ende nicht doch das Nachsehen zu haben . . .

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.