Cloppenburg Mit zwei Niederlagen startete die Badmintonmannschaft des TV Cloppenburg Sonntag in die Saison. Der Verbandsklassenaufsteiger unterlag in eigener Halle dem BC 82 Osnabrück mit 2:6 und dem SV Veldhausen II mit 1:7. Kreisligist BW Ramsloh gelangen zwei Siege und übernahm die Tabellenführung.

Verbandsklasse: TV Cloppenburg - BC 82 Osnabrück 2:6. TV Cloppenburg - SV Veldhausen II 1:7. Zum Saisonstart hatte der TVC gleich zwei schwere Aufgaben zu bewältigen. Gegen den Badmintonclub aus Osnabrück war ein Unentschieden möglich. Sowohl das Damendoppel mit Cornelia Sauer und Winnie Wong (15:21, 21:15, 13:21) als auch das erste Herrendoppel Markus Hemme und Maciej Kulinski (21:17, 20:22, 18:21) unterlag in drei Sätzen.

So führte der Gast mit 3:0, aber der TVC verkürzte dank Siegen im zweiten Herreneinzel durch Maciej Kulinski (22:20, 21:11 über Christoph Gimmler) und im Mixed durch Cornelia Sauer/Michael Klemt mit 21:15 und 23:21 über Michael Grätz/Karsten Schnieders auf 2:3. Am Ende setzte sich der Gast aber durch Siege im Dameneinzel sowie ersten und dritten Herreneinzel durch. Auch der kurzfristige Einsatz von Matthias Mönckedieck konnte die Niederlage nicht verhindern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen den letztjährigen Vizemeister SV Veldhausen gingen alle Doppel in zwei Sätzen an den Gast aus der Grafschaft Bentheim. Im Dameneinzel zwischen Cornelia Sauer und Mariell Kerk entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Nachdem Kerk den ersten Satz mit 21:18 für sich entschieden hatte, konnte Cornelia Sauer den zweiten Satz mit 21:16 gewinnen. Im dritten Abschnitt war Kerk mit dem 22:20 die glückliche Siegerin. Im ersten Männereinzel unterlag Mannschaftsführer Markus Hemme ebenfalls knapp Macel Wübben in drei Sätzen (13:21, 21:19, 16:21). Der Cloppenburger Ehrenpunkt wurde kampflos im dritten Herreneinzel errungen, da sich der Veldhauser Thorsten Weber zuvor im Doppel verletzt hatte.

Bezirksklasse: TV Cloppenburg II - SC Wildeshausen II 3:5. Eine unglückliche Niederlage musste die Cloppenburger Reserve zum Auftakt einstecken. Gegen die junge Wildeshauser Mannschaft lagen die Soestestädter nach den Herrendoppeln mit 2:0 in Front. Niederlagen in allen drei Herreneinzeln wendeten aber das Blatt zu Gunsten der Gildestädter. Der abschließende Einzelerfolg von Myle Wong gegen Yvette Kürbis bedeutete nur noch Ergebniskosmetik, nachdem das Mixed in zwei Sätzen an den SC Wildeshausen gegangen war. Mit einem weiteren Erfolg über GW Brockdorf setzte sich der letztjährige Kreismeister an die Tabellenspitze. Der zweite Gegner des TV Cloppenburg II, SFN Vechta, konnte auf Grund personeller Probleme nicht antreten. Dieses Spiel wird mit der Zustimmung der Cloppenburger nachgeholt.

Kreisliga: TSG Hatten-Sandkrug - TV Cloppenburg III 3:5, TV Cloppenburg III - SG Ganderkesee/Harpstedt 3:5, TV Cloppenburg IV - TSG Hatten-Sandkrug 5:3, SG Gan-derkesee/Harpstedt - TV Cloppenburg IV 7:1, BW Ramsloh - SC Wildeshausen III 8:0, TSV Großenkneten II - BW Ramsloh 1:7, SC Wildeshausen III - SV Petersdorf 4:4, SV Petersdorf - TSV Großenkneten II 6:2. BW Ramsloh fuhr zwei klare Siege gegen TSV Großenkneten II (7:1) und den SC Wildeshausen III (8:0) ein. Das Team um Michael Meyer, der zu Saisonbeginn aus der ersten Mannschaft des TV Cloppenburg nach Ramsloh zurückgekehrt war, setzte sich damit an die Tabellenspitze der Kreisliga.

Der SV Petersdorf besiegte den TSV Großenkneten II mit 6:2. Das Duell mit der dritten Mannschaft des SC Wildeshausen endete unentschieden (4:4). Mit jeweils 5:3 besiegten die dritte und vierte Mannschaft des TV Cloppenburg die gastgebende TSG Hatten-Sandkrug. Gegen den letztjährigen Vizemeister SG Ganderkesee/Harpstedt unterlag der TVC III denkbar knapp mit 3:5, während die vierte Mannschaft beim 1:7 chancenlos blieb.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.