Angelbeck Die Angelbecker Sportschützin Silvia Huesmann hat bei den Deutschen Meisterschaften in München drei Medaillen gewonnen. In der Disziplin Zimmerstutzen wurde sie Vizemeisterin. Mannschaftskollege Aloys Brundiers belegte hier mit einem sehr guten Ergebnis Platz sieben. Der Bayer Karl Scharf holte sich die Goldmedaille.

Beim Start in der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter lief es auch sehr gut. Am Ende des Wettkampfs zeigte die Anzeigetafel in der Halle Platz drei und somit die Bronzemedaille für Huesmann an. Brundiers sicherte sich Platz 17.

In ihrer Paradedisziplin Kleinkaliber 60-Schuss-liegend musste Huesmann nur ihren Vereinskollegen Tim Focken den Vortritt lassen. Der zweite Vizemeistertitel war ihr somit sicher.

Beim abschließenden Schießen in der Disziplin Luftgewehr liegend konnten Huesmann und Brundiers mit Platz fünf und 21 auch noch gute Platzierungen erreichen.

Es war eine erfolgreiche Zeit für die beiden Angelbecker Schützen, die in der Handicap-Klasse für den SV Etzhorn 1898 schießen. Dankbar waren beide ihrem Trainer August Huesmann und Begleiter Otto Osteresch, die die Wettkämpfe der beiden optimal vorbereitet haben.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.