[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]ROSTOCK /GARREL ROSTOCK/GARREL/SR - 40 Jahre lang hat der Kreisrekord von Clemens Dierker (VfL Löningen) über 800 Meter Bestand gehabt. Doch am vergangenen Wochenende war es soweit: Bei den deutschen Leichtathletik-Juniorenmeisterschaften in Rostock unterbot Andreas Kuhlen (BV Garrel) bereits im Vorlauf mit einer Zeit von 1:51:39 Minuten die Bestmarke von Dierker (1:52:0), der immer noch die Rekorde über 1000 Meter (2:27,5) und 1500 Meter (3:51,1) hält.

Im Endlauf erreichte Kuhlen letztlich den achten Platz – sportlicher Höhepunkt des Wochenendes war für ihn aber der Vorlauf am Sonnabend, indem er bei Sonnenschein und Temperaturen von über 30 Grad seine persönliche Bestleistung um 2,60 Sekunden unterbot. Nach verhaltenem Start hatte sich der Garreler an Position sechs eingeordnet. Die erste Runde absolvierte er in 54 Sekunden, was schon auf eine schnelle Endzeit hindeutete. Kurz vor der 600-Meter-Marke kämpfte sich Kuhlen an die vierte Position und überholte auf den letzten Metern sogar noch den mehrmaligen Deutschen Meister Christoph Moormann (LC Thüringen-Gas Erfurt).

Im 800-Meter-Endlauf am nächsten Tag war der Garreler auf der zweiten Bahn eingeteilt und startete somit an der Seite von René Bauschinger (LAC Quelle Fürth/München/Würzburg). Dieses Mal wurde das Rennen nicht so schnell angegangen wie im Vorlauf: Die ersten 400 Meter wurden in 56 Sekunden zurückgelegt. Dafür wurde die zweite Runde schneller – Sieger Bauschinger wurde mit 1:50:46 vor Andreas Freimann (LC Thüringen-Gas Erfurt, 1:50,92) gestoppt. Bei der kürzlich veranstalteten Junioren-EM hatten die beiden noch die silberne und bronzene Medaille für Deutschland geholt – allerdings in umgekehrter Reihenfolge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut zwei Sekunden dahinter kam BVG-Athlet Kuhlen nach 1:52:87 Minuten als Achter ins Ziel, der auf der Zielgerade noch Kampfgeist bewies und zwei Läufer überholte. Damit erkämpfte er sich einen Platz bei der Siegerehrung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.