Altenoythe Der SV Altenoythe feiert ein überraschendes Comeback im Fußball-Bezirkspokal. Obwohl eigentlich in der zweiten Runde gegen Sparta Werlte ausgeschieden, starten die Hohefelder dennoch in der dritten Runde. Der Grund: Bei der 0:3-Niederlage im besagten Heimspiel gegen Sparta Werlte wirkte bei den Gästen ein Akteur mit, der gar nicht spielberechtigt war.

Somit kommt, wie jetzt bekannt wurde, der SV Altenoythe in Runde drei. Gegner ist der VfL Herzlake. Eigentlich sollte die Partie am 7. Oktober in Herzlake gespielt werden, doch dieses Spiel wird coronabedingt abgesetzt. Nun müssen sich der VfL und der SVA auf einen neuen Spieltermin einigen.

Unsere Redaktion fragte bei Altenoythes Fußballobmann Herbert „Maga“ Rolfes nach. „Das Spiel gegen den VfL muss bis Ostersamstag 2021 durch sein“, so Rolfes. Er und seine Mitstreiter freuen sich, dass man als Titelverteidiger weiter im Bezirkspokal vertreten ist. Somit tanzen die Hohefelder sogar auf drei Hochzeiten (Ligawettbewerb, Verbands- und Bezirkspokal).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.