LINDERN Der SVA hatte im Halbfinale bereits den SV Emstek klar mit 3:0 besiegt. Die Vorrundenspiele boten kaum Überraschungen.

Von Thomas Bücher LINDERN - Die C-Junioren-Fußballer des SV Altenoythe haben sich am Sonntag vor einer tollen Kulisse in Lindern den Hallenkreismeistertitel 2006 erkämpft. Mit 5:1 besiegte der topfitte Nachwuchs der Hohefelder im Finale den BV Cloppenburg I. Der SVA setzte sich mit seiner körperlich starken Mannschaft souverän durch. Der Turniersieg war zwar durchaus verdient, fiel allerdings ein bis zwei Tore zu hoch aus. Das Spiel um Platz drei entschied Cloppenburg III für sich. Der BVC besiegte den SV Emstek mit 2:0.

Der spätere Kreismeister dominierte in seinem Halbfinale den Zweiten der Gruppe B, SV Emstek, und gewann klar mit 3:0. Das zweite Halbfinale bestritten Cloppenburgs Erste und Dritte. Den Finaleinzug sicherten sich die Jungs vom BVC I mit einem 2:1-Erfolg über ihre Vereinskollegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spannung war allerdings erst in den Semifinals aufgekommen, weil die Vorrundenspiele kaum Überraschungen boten. Mit dem BVC und Altenoythe setzten sich die favorisierten Teams durch und wurden jeweils Tabellenerste. Für die Altenoyther entschied sich dennoch erst im letzten Spiel der Vorrunde, ob sie sich tatsächlich qualifizieren würden. Denn sie waren mit einer Niederlage gegen den VfL Markhausen (0:1) ins Turnier gestartet. Im letzten Spiel der Gruppe A bezwang der SVA dann den SV Molbergen mit 4:2.

Keine Probleme hatte unterdessen der BVC I mit der Vorrunde. Ungeschlagen und mit 13 erzielten – bei nur zwei kassierten – Toren wurden die Cloppenburger Erster der Gruppe B.

SV Altenoythe: Andre Fuhler, Dennis Rockmann, Andre Brünemeyer, Andre Dieckmann, Patrick Ortmann, Christian Collmann, Stefan Vogel, Björn Wieborg, Marcel Kohake; Trainer/Betreuer: Andreas Steenken.

BV Cloppenburg: Andre Schweizer, Felix Walker, David Niemeyer, Sascha Thale, Bernd Banemann, Kai Kramer, Thomas Steenken, Timo Frings; Trainer/Betreuer: Horst Kröning.

Schiedsrichter: Hendrik Tholen/Heiko Kühter (beide Hansa Friesoythe).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.