KREIS CLOPPENBURG Daheim läuft’s nicht richtig rund beim SV Altenoythe. Am Sonnabend musste sich die Elf von Spielertrainer Torsten Bünger im Derby der Fußball-Bezirksliga mit einem 2:2 gegen Neuling FC Lastrup begnügen und bleibt als Siebter in der Grauzone hängen. Der SV Molbergen festigte mit einem 2:1 bei RW Damme seinen Mittelfeldplatz.

SV Altenoythe - FC Lastrup 2:2 (0:1). „Irgendwie lief alles unglücklich. Daniel Raker verletzt sich beim Aufwärmen. Dann muss Christian Alberding verletzt raus“, haderte Altenoythes Betreuer Helmut Kemper mit dem Schicksal. Zu allem Überfluss handelte sich Fikret Cobanoglu früh die Rote Karte ein. „Die konnte man geben“, befand Kemper. Der Mittelfeldmotor war an der Seitenlinie umgegrätscht worden und hatte sich zu einer Revanche-Tat hinreißen lassen (36.).

Zu diesem Zeitpunkt hieß es 1:1. Jan Zumdohme hatte die Gäste mit einem Lupfer in Führung gebracht (19.). Mit seiner starken linken Klebe hatte Rafael Bastek ausgeglichen (30.). In Unterzahl bewiesen die Hausherren Moral. „Das war richtig gut. Wir hatten sogar mehr Chancen“, lobte Kemper. Allen voran Stürmer Eugen Meister setzte Lastrup immer wieder zu. Dennoch roch’s in der Schlussphase nach der zweiten Heimpleite in Folge. Nach einer Ecke knallte Terence Diobe die Kugel unter die Latte (79.). Lastrup freute sich aber zu früh. Nur 180 Sekunden später rettete Meister seinem Team das verdiente Remis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Jan Zumdohme (19.), 1:1 Bastek (30.), 1:2 Diobe (79.), 2:2 Meister (82.).

SV Altenoythe: Wittstruck - Bünger - Alberding (17. Thunert), Boxhorn - Barghash, Bastek, Marc Brünemeyer, Stefan Brünemeyer, Darilmaz (73. Martin Sodtke) - Cobanoglu - Meister.

FC Lastrup: Tom Bremersmann - Diobe, Hendrik Fröhle, Christoph Fröhle, Germaine, Andre Bremersmann, Offei (47. Miller), Bruns, Quedraogo - Steffen Zumdohme (85. Dixon) - Jan Zumdohme.

Sr: Gieseke (Heidkrug).

RW Damme - SV Molbergen 1:2 (0:0). „Die Jungs haben sich ein dickes Lob verdient“ freute sich Molbergens Coach Ingo Taphorn über den nicht unbedingt erwarteten Coup im Dersa-Park. Damme machte in der Anfangsphase zwar viel Druck. Die Gäste ließen aber keine klare Chance zu und übernahmen in der Folge zunehmend das Kommando.

„Wir haben geduldig auf unsere Chance gewartet“, sah Taphorn seine Taktik aufgehen. Erich Hochartz grätschte den Ball, als Dammes Fänger Stephan Segatz eine harte Flanke von Tim Schröder nicht festhalten konnte, gedankenschnell ins Netz (63.). Jetzt boten sich den Gäste Räume ohne Ende. In der Nachspielzeit erhöhte Schröder auf 2:0 (90.+2). Als Thorsten Kuhlmann Sekunden später aus dem Gewühl verkürzte, wähnte sich Molbergen bereits auf dem abendlichen Sportlerball.

Tore: 0:1 Hochartz (63.), 0:2 Schröder (90+2), 1:2 Kuhlmann (90+4).

SV Molbergen: Matthias Moormann - Lampe (46. Klaus Bregen) - Stjopkin, Dirk Moormann - Hörsting, Döring, Meyer, Taqi (70. Stefan Bregen), Lindt (68. Berghaus) - Hochartz, Schröder.

Sr.: Plogmann (Wallen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.