Cloppenburg Dank Sand könnte es ein munteres Spielchen, ja sogar ein offener Schlagabtausch werden: Wenn die Fußballerinnen des Gastgebers BW Hohen Neuendorf und des BV Cloppenburg am Sonntag ab 14 Uhr ihr letztes Zweitliga-Saisonspiel gegeneinander bestreiten, können beide Teams befreit aufspielen. Der BVC steht längst als Dritter der Abschlusstabelle fest, und das Restrisiko der Gastgeberinnen, noch auf den Abstiegsrelegationsplatz zu fallen, ist gänzlich verschwunden. Da der SC Sand II, Drittletzter der Südstaffel, nicht für ein weiteres Jahr zweite Liga gemeldet hat, entfällt die Relegation. Wer in dem an Berlin angrenzenden Landkreis Oberhavel die Oberhand behalten wird, ist den Mannschaften dennoch nicht egal: „Wir wollen uns unbedingt mit einem Sieg aus der Saison verabschieden“, sagt Tanja Schulte, die den BVC zusammen mit Imke Wübbenhorst trainiert.

Und die ehemalige Verteidigerin, die zuletzt im Heimspiel gegen den Bramfelder SV zwei Tore erzielte, wird erneut ihre Fußballschuhe im Gepäck haben. Schließlich hat sich die Personalsituation der Cloppenburgerinnen kaum verbessert. Zwar ist Carole da Silva Costa wieder einsatzbereit, dafür dürfte Katarina Kolar nach einem Arbeitsunfall nicht bereitstehen. Damit hat die Kroatin ihr letztes Spiel für den BVC aller Voraussicht nach schon bestritten. Wie die zweite Torhüterin Dominika Wylezek, die nach sechs Jahren in Cloppenburg bereits beim Erstligateam des SC Sand für die Position der Ersatztorhüterin vorgespielt hat, wird sie die Kreisstadt wohl verlassen.

„Beide Seiten haben keinerlei Interesse an Vertragsgesprächen“, sagt Schulte, nachdem zuletzt ein paar „kuriose Vorfälle“ für Missstimmung gesorgt hatten. So war zum Beispiel eine dreiwöchige Krankschreibung Wylezeks kurz nach ihrer Rückkehr aus dem Tor auf die Ersatzbank beim BVC auf Argwohn gestoßen. Dafür sieht Schulte bei allen anderen BVC-Spielerinnen gute Chancen auf eine Vertragsverlängerung. Die Verhandlungen haben zwar noch nicht begonnen, sollen aber nun, da das 1. Herren-Team des Vereins die Oberliga-Lizenz erhalten hat, schnell über die Bühne gehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und Gründe, die Spielerinnen des aktuellen Kaders zu halten, haben diese in der zu Ende gehenden Saison einige geliefert. „90 Prozent der Mannschaft haben einen tollen Charakter, eine tolle Moral gezeigt“, lobt Schulte. „Unter den bekannten Bedingungen haben wir eine gute Saison gespielt. Platz drei in der Abschlusstabelle und das Erreichen des DFB-Pokal-Viertelfinals sind stark. Viel mehr war unter diesen Umständen nicht drin.“ Damit spielt Schulte vor allem auf den viel zu kleinen Kader an.

Dass sie aber auch bei quantitativer personeller Überlegenheit des Gegners gut aussehen können, haben die Cloppenburgerinnen ja unter anderem im Hinspiel gegen Hohen Neuendorf gezeigt. Obwohl Torhüterin Nienke Olthof schon in der Anfangsphase Rot gesehen hatte, war der BVC schließlich als souveräner Sieger (3:0) vom Platz gegangen.

Aber nicht nur dank des Hinspielerfolgs nach starker Leistung fährt der BVC mit guten Erinnerungen im Gepäck nach Brandenburg. Schließlich konnte der BVC dort vor vier Jahren seinen bisher einzigen Erstliga-Aufstieg perfektmachen.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.