Essen Mit 1:2 (1:1) unterlag der BV Essen in der Fußball-Bezirksliga dem Team von SW Osterfeine. Damit gehören die Gastgeber nach diesem glücklichen Sieg weiterhin zum Verfolgerfeld der Spitzenmannschaften Hansa Friesoythe und SV Altenoythe.

Aber Osterfeine blieb einem Anspruch, im Titelkampf mitreden zu können, schuldig. Die Hausherren hatten im ersten Abschnitt zwar leichte Vorteile, doch die frühe Führung schockte den Gast aus Essen keineswegs. In der sechsten Minute konnte die Gästeabwehr einen Freistoß von Kapitän Michael Bergmann nicht weit genug klären, so dass Florian Fangmann aus 17 Metern unhaltbar einschießen konnte. Aber nur zwei Minuten dauerte es, da hatte Essen die passende Antwort parat. Nemir Becovic konnte unbedrängt die Spielfeldmitte überqueren, bediente 20 Meter vor dem Osterfeiner Gehäuse seinen Torjäger Robert Plichta an, der den Ball aus gut elf Metern an Torwart Christian Grafemeyer zum 1:1 vorbeibrachte.

Danach entwickelte sich eine gutklassige Partie, in der aber Torwart Tobias Brengelmann nach 17 Minuten verletzt ausschied, als ihn Christian Harpenau an der Schulter erwischt hatte. Nach der Pause erspielte sich Essen die besseren Torchancen. Plichta legte in der 58. Minute quer auf Steffen Rump, der aus kurzer Distanz aber über das Tor schoss. Danach hatte Rump noch zwei weitere gute Möglichkeiten, Essen in Führung zu bringen, ehe die 78. Minute anbrach. Nach einem Eckball kam Harpenau zu Fall, der Unparteiische entschied auf Foul und Strafstoß. Michael Bergmann nutzte die Gelegenheit und ließ Tom Bremersmann keine Chance.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Fangmann (6.), 1:1 Plichta (8.), 2:1 Bergmann (78., Foulelfmeter).

BV Essen: Brengelmann (17. Bremersmann) - Breiler, Grigoleit, S. Becovic, Palmer, N. Becovic, Gorny, Engelberg (65. Eckelmeier), Niemann (76. Djouda), Plichta, Rump.

Schiedsrichter: Franz Bokop (Vechta). Gelb-Rote Karte für Bergmann (90., SWO, wegen wiederholtem Foulspiel).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.