[VORSPANN] EMSTEK/OU - Von der Papierform her dürfte die heutige Heimpartie des Fußball-Bezirksligisten SV Emstek gegen die bereits als Absteiger feststehende SG Freren (Anstoß: 19 Uhr) schon entschieden sein. „Wir sind der klare Favorit“, gibt auch Predrag Uzelac, Trainer des Spitzenreiters, zu. Doch gerade deshalb stehe sein Team besonders unter Druck. „Freren kann bei uns nur gewinnen“, sagt der Coach und fordert daher höchste Konzentration.

Im Hinspiel gewann der SVE mit 2:0. Das ist jedoch kein Grund zu überschwänglichem Optimismus. „Freren war damals nicht schlechter als wir“, erinnert sich Uzelac. „Wir haben bloß im richtigen Moment die Tore gemacht.“

Nach dem holprigen Start ins Jahr 2005 haben die Emsteker nun wieder ihre Hinrunden-Stärke wiedererlangt. „Die vergangenen beiden Spiele sind absolut gut verlaufen“, sagt Uzelac. Der ansonsten eher kritische Coach hatte vor allem für das 3:1 am vergangenen Wochenende beim BV Garrel nur lobende Worte parat: „Das war eine perfekte erste Halbzeit.“ Vorschusslorbeeren verteilt er deshalb aber nicht. „Diese Leistung muss jeder einzelne Spieler wiederholen“, gibt er die Marschroute aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Personell darf der Emsteker Coach fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Sven Makulla fällt voraussichtlich aus. Der 31-jährige Mittelfeldspieler zog sich in der Partie gegen Garrel einen Muskelfaserriss zu. „Ansonsten sind alle fit“, meldet Uzelac.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.