HATTEN /SANDKRUG /GARREL HATTEN/SANDKRUG/GARREL/NB - Verschlafen haben die A-Juniorinnen des BV Garrel haben ihre erste Partie im neuen Jahr. Am Wochenende unterlagen die Oberliga-Handballerinnen bei der TSG Hatten-Sandkrug mit 16:24 (8:11). Die Gastgeberinnen agierten vor allem in der Deckung sehr agil und variabel. „Wir spielten dagegen im Positionsspiel zu drucklos und ohne die nötige Angriffsgeschwindigkeit sowie Konsequenz bei den Angriffsbemühungen. Auch das schnelle Aufbauspiel im Gegenstoß erzielte nie die gewohnte Gefährlichkeit“, berichtete BVG-Trainer Stephan Janßen. Nur bis zum 5:5 konnten die Garrelerinnen die Partie ausgeglichen gestalten. Einzig Torhüterin Ines Aumann verdiente sich Bestnoten. Alle übrigen Akteure spielten unter ihren Möglichkeiten. Janßen: „Sandkrug war uns in allen Belangen überlegen.“

BV Garrel: Ines Aumann – Nicole Wilke-Runnebaum (4), Kerstin Aumann (3), Anne Kettmann (3), Kathrin Rolfes (2), Nina Aumann (1), Kerstin Möller (1), Sandra Priester (1), Anne Rolfes (1), Nadine Gerken, Christiane Hüls.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.