Scharrel Die Wetterkapriolen über die Pfingstfeiertage haben der guten Laune im Camp des Oldenburger Schützenbundes (OSBi’s Camp) auf dem Schützen- und Festplatz in Scharrel keinen Abbruch getan. 180 Jungen und Mädchen sowie etwa 40 Betreuer aus dem Bereich des Oldenburger Schützenbundes verbrachten dort tolle Tage. Bereits am Freitagnachmittag hatten die Kinder und Jugendlichen mit ihren Betreuern die Zeltlagerstadt aufgebaut. Gleich am ersten Abend wurde das Lagerfeuer entzündet und die Teilnehmer durften Marshmallows grillen. Bei einer „City-Ralley“ erkundeten sie am Sonnabend dann Scharrel, immer auf der Suche nach Informationen über den Ort und dessen Geschichte. Abends gab es eine Disco-Party mit alkoholfreien Cocktails.

Am Sonntagnachmittag verausgabten sich die Teilnehmer beim Fünfkampf, beim Korbball werfen, Sackhüpfen, Seilspringen, Dosenschießen und Tischtennisball werfen. Auch sonst gab es viele Spaß- und Geschicklichkeitsspiele wie liegendes Schießen mit dem Lasergewehr oder Eierlauf. Viele Eltern und Vereinsvertreter überzeugten sich davon, dass es den Teilnehmern in Scharrel gut geht, wo OSB-Präsident Peter Wichmann auch den stellvertretenden Landrat Antonius Lamping, die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Geuter, Olaf Eilers als Präsidenten des Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe und gleichzeitig in der Campleitung sowie Andreas Eberlei vom Schützenverein „Hubertus“ Scharrel willkommen hieß. Wichmann dankte den Unterstützern und Sponsoren.

Lob gab es auch für die ausgezeichnete Küche, die wieder die DRK-Bereitschaft Bösel übernommen hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.