Molbergen „Mit 150 Startern haben diese Leichtathletik- Kreismeisterschaften eine gute Resonanz gefunden“, zeigte sich in Molbergen Henrik Hülsmann, der zusammen mit Sven Grollius und Jan-Luca Bock erneut die Organisation übernommen hatte, zufrieden. Mit den Geschwistern Prepens, mit Marie und Julia Götting und der Löningerin Pia Albers gab es einige besonders erfolgreiche Athleten. In den 84 Wettbewerben holten sich Gastgeber SV Molbergen und der TV Cloppenburg jeweils 25 Titel. Auf 22 Siege brachte es der VfL Löningen, während der BV Garrel sieben und SW Lindern fünf Titel einheimsen konnte. „Für den bisherigen Verlauf der Saison mit dem kühlen Wetter waren die Ergebnisse in Ordnung, wenn auch keine Kreisrekorde purzeln wollten“, so Hülsmann.

Ausgezeichnet

21 junge Leichtathleten erreichten im Jahr 2016 eine Platzierung unter den besten 30 in der deutschen Rangliste. „Ihr wart die besten Leichtathleten im Kreis. Darauf dürft ihr stolz sein“, lobte der Vorsitzende des Kreis-Leichtathletikverbandes, Armin Beyer. Die DLV-Bestennadeln in Bronze gingen an Bennet Neumann (TV Cloppenburg), Marius Borchert, Jan Luca Bock, Thomas Miller (alle SV Molbergen), Annasophie Drees, Marvin Pohl, Falk Siemer, Erik Siemer, Annika Rund (alle VfL Löningen) sowie an Marek Horand (BV Garrel). Die Ehrennadel in Silber erhielten Lea Brandewie (BV Garrel), Isabella Kuhn (SV Molbergen) und Henrike Block (VfL Löningen). Mit der Bestennadel in Gold wurden ausgezeichnet: Talea Prepens (TV Cloppenburg), Lea Meyer und Pauline Beckmann (VfL Löningen), Patricia Spanke, Julia Götting, Antonia Hehr, Tabea Themann (alle SV Molbergen) und Christina Gerdes (BV Garrel). Mit einem Präsent dankte Beyer Ulli Reinelt, der zehn Jahre lang das Amt des Kreisstatistikers ausgeübt hat. LAND

In der männlichen Jugend ragten die 11,75 Sekunden heraus, die der Cloppenburger Michael Fink im 100-Meter- Lauf erzielte. Auch die 5,86 Meter seines Vereinskollegen Bennet Neumann im Weitsprung durften sich sehen lassen. Zweifacher Titelträger bei den Jugendlichen M-15 wurde Maik Marcel Hasler vom BV Garrel, der den 100-Meter-Lauf in 12,45 Sekunden und das Kugelstoßen mit 11,27 Metern gewann.

Alle vier Disziplinen in der AK M-13 gewann der Cloppenburger Torben Prepens, der den 75-Meter-Lauf in 10,57 Sekunden, den Weitsprung mit 4,60 Metern, das Kugelstoßen mit 10,16 Metern und den Ballwurf mit 55,00 Metern gewann. Zwei Titel holte Hendrik Brinkmann vom SV Molbergen in der AK M-12 im Kugelstoßen und im Ballwurf (7,72 bzw. 38,50 Meter). Auch Vereinskollege Niklas Boxhorn sicherte sich in der AK-11 zwei Erfolge: im 50-Meter-Lauf und im Weitsprung. Alze Wema (TV Cloppenburg) war in der AK-09 im Weitsprung, Bruder Agbonma im 800-Meter-Lauf erfolgreich. Ewan Jung (SV Molbergen) siegte bei den Jüngsten (M-08 und jünger) im 50-Meter-Lauf (8,91), im Weitsprung (3,03) und im Schlagball (30,50 Meter).

Bei den Frauen holte sich Julia Götting (SV Molbergen) die Titel im 100-Meter-Lauf, im Weitsprung und im Kugelstoßen. In der weiblichen Jugend siegte Talea Prepens (TV Cloppenburg) im 100-Meter- Sprint in für diesen Saisonzeitpunkt beachtlichen 12,22 Sekunden, im Weitsprung mit 5,40 Metern und im Kugelstoßen mit 12,21 Metern. Ebenfalls drei Titel erreichte Marie Götting (SV Molbergen), die das Finale im 100-Meter- Lauf, den Weitsprung (5,02 Meter) und das Kugelstoßen (11,45 Meter) siegreich beendete. Ebenfalls drei Titel holte sich die Molbergerin Marie-Christin Koopmann im Sprint, im Weitsprung und im Kugelstoßen. Ese Wema (TV Cloppenburg, AK W-13) war im 75-Meter-Sprint mit hervorragenden 10,57 Sekunden und im Weitsprung mit 4,29 Metern siegreich. Jasmin Engelmann (VfL Löningen) gewann im Kugelstoßen und im Ballwurf. Nadia Wema (TV Cloppenburg (W-12) zeigte sich im 75-Meter-Lauf (tolle 10,63 Sekunden) und im Weitsprung (4,43 Meter) überlegen.

Alle vier ausgeschriebenen Titel sammelte Pia Albers (VfL Löningen) in der AK W-10. Mit 8,24 Sekunden war sie im 50-Meter-Lauf genauso überlegen wie im Weitsprung (3,82), im 800-Meter-Lauf (2:59,42 Minuten) und im Schlagball mit 31 Metern. Bei den Kindern W-09 sicherte sich Lucy Baumgart (TV Cloppenburg) die Titel im 50-Meter-Lauf (8,92 Sekunden) und im Weitsprung (3,25 Meter).

In den Staffelwettbewerben setzten sich der SV Molbergen, der TV Cloppenburg und die Startgemeinschaft Löningen/Lindern je zweimal durch. Je einen Titel holten der VfL Löningen und die Startgemeinschaft Garrel/Molbergen. Im Rahmen der Meisterschaften zeichnete der Vorsitzende des Kreis-Leichtathletikverbandes, Armin Beyer, 21 Athleten mit den Besten-Nadeln des Deutschen Leichtathletikverbandes aus (siehe Infokasten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.