Cloppenburg Fußball-Oberligist BV Cloppenburg kassierte nach dem 0:5 gegen BW Hollage nun mit dem 0:3 (0:1) gegen Neuling DJK Schlichthorst die zweite Heimniederlage. Aber das junge Team um Spielertrainerin Sabrina Abramowski, die von Sven Göhring und Christoph Lüske unterstützt wurde, braucht Zeit und Geduld.

„Die B-Juniorinnen müssen sich an die Liga gewöhnen, machen aber große Fortschritte. Das macht Hoffnung und zeigt, wie wichtig es wäre, wenn wir die Mannschaft in der Oberliga halten könnten“, sagte Göhring nach dem Spiel. Die Gäste sind zwar Neuling, bilden aber eine spielstarke Mannschaft, die, so schätzt Göhring ein, unter den besten fünf Mannschaften in der Oberliga landen könnte.

Der BVC II setzte der spielerischen Überlegenheit der Gäste viel Engagement entgegen und hätte in Führung gehen können, wenn Nele Wortmann nicht etwas zu lange gezögert hätte, so dass sie im letzten Moment noch abgeblockt werden konnte (30.). Konsequenter zeigte sich der Gast, als zwar ein Freistoß geklärt wurde, doch anschließend nach einem Pass in die Schnittstelle der BVC-Abwehr Luisa Wesselkämper allein auf Torhüterin Alexandra Crone zulief und zum 1:0 vollstreckte (39.). Fast im Gegenzug hätte Sina Schatte ausgleichen können, aber Torhüterin Annemarie Blömer klärte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch nach der Pause gab der Gastgeber nicht auf, er konnte aber personell bedingt nur einmal auswechseln. So fehlten für einen Endspurt frische Kräfte, um die Niederlage doch noch zu verhindern.

Tore: 0:1 Wesselkämper (39.), 0:2 Grahs (58.), 0:3 Boese (82.).

BVC II: Crone - Abramowski, Ideler, Schlömer, Schatte, Wagner, Nienaber, Gerst (64. Kordon), Schnieders, Wortmann, Meyer-Schene.

Schiedsrichter: Claudia Mehmann (Kettenkamp).

An diesem Mittwoch um 19.30 Uhr tritt die BVC-Reserve im Niedersachsenpokal bei der SVG Aurich an.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.