Kampe Unter der Überschrift „Singen im Chor macht Freude und verbindet“ feierte der Gemischte Chor Kampe in der festlich geschmückten Schützenhalle seinen traditionellen Sängerball. „Unser Wahlspruch soll nicht nur zum Ausdruck bringen, dass Singen etwas sehr Schönes ist und den Zusammenhalt der Menschen stärkt, sondern auch kundtun, dass jeder persönlich profitiert, denn es ist gesundheitsfördernd“, sagte die Vorsitzende Regina Wienken bei der Begrüßung. „Das Singen im Chor sorgt für einen inneren Ausgleich, ist wohltuend fürs Gemüt, es baut Stress ab und kräftigt die Atmung. Dies sollte jeden motivieren im Chor zu singen. Der Chorgesang hat uns hier zusammengeführt, deshalb wollen wir heute Abend in guter Gemeinschaft unter Freunden feiern, singen und tanzen.“

Ihr besonderer Gruß galt den beiden Gast-Chören aus Altenoythe, dem Frauen-Singekreis und dem Männergesangverein sowie Pastoralreferentin Hedwig Sänger, den Abordnungen des Sportvereins, des Kickerclubs und des Schützenvereins mit der Schützenkönigin von Kampe und des Kreises Johanna Eilers in Begleitung des Prinzgemahls Berthold sowie des gesamten Hofstaates. Lob und Dank zollte die Vorsitzende auch dem Dirigenten Werner Jender, der den Kamper Chor mit großem Engagement führe. Dank und Anerkennung zollte sie den Spendern und Gönnern des Chores sowie den Helfern, die das Fest ermöglichten. Unter Jenders Dirigat eröffnete der Kamper Chor den kulturellen Teil des Abends mit den Liedern „Heute soll unser Chorfest sein“, „Sängergrüße“, „Das Morgenlicht“ und „Es blies ein Jäger wohl in sein Horn“. Die Darbietungen wurden vom Publikum mit viel Beifall belohnt.

Mitgestaltet wurde der Teil vom Frauen-Singekreis Altenoythe. Hier führte Tanja Fuhler den Taktstock bei den Liedvorträgen „Grüße erklingen“ und „Ich will immer wieder“. Den Sängerinnen wurde mit langanhaltendem Beifall gedankt. Vorsitzende Angela Bley unterstrich in ihrem Grußwort, dass der Chorgesang eine Sprache sei, die verbinde und feste Bande der Freundschaft knüpfe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Männergesangverein Altenoythe unter der Leitung von Hermann Reiners wusste mit seinen Gesangsvorträgen „Ständchen“, „Lied – Unser Band“ und „Bin ein fahrender Gesell“ ebenfalls zu gefallen. Der Vorsitzende Hermann Broermann sagte, dass der Gesang Freundschaften fördere. Seit Jahrzehnten würden der Gemischte Chor Kampe und der MGV Altenoythe intensiv ihre Freundschaft in großer Harmonie pflegen. Musik sei ein verbindendes Element zur Kreativität. Singen im Chor sei bis ins hohe Alter möglich, es fördere das gesellschaftliche Miteinander und diene der Pflege der Geselligkeit.

Für Stimmung und Tanzvergnügen sorgte nicht zuletzt die „Solo Band“ Heinz Hanneken aus Esterwegen. Für eine kleine Pause auf dem Tanzparkett sorgte die große Tombola mit über 200 Gewinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.