Emstek „Wer redlich das Gute will, dem hilft Gott.“ Mit dieses Worten Adolph Kolpings ist Alfons Böckmann für seine 65-jährige Zugehörigkeit während der Generalversammlung der Kolpingsfamilie Emstek ausgezeichnet worden. Dazu hieß der Vorsitzende Josef Holtvogt neben den Mitgliedern auch den Präsides Pfarrer Michael Heyer und Pfarrer Aloys Bornhorst sowie die anderen diesjährigen Jubilare herzlich willkommen.

Aufbauend auf Zitate Adolph Kolpings wurde die Sitzung eröffnet und die geistliche Einstimmung untermauert. Anschließend verlas der Vorsitzende den Jahresbericht, und die einzelnen Gruppierungen berichteten von ihren jeweiligen Aktivitäten. Ingrid Beckmann stellte einen zufriedenstellenden Kassenbericht vor. Der Kassiererin wurde von den Kassenprüfern eine einwandfreie Kassenführung bestätigt, und der gesamte Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.

Bei den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften berichtet Holtvogt, dass die Emsteker Kolpingfamilie im Jahre 1926 gegründet worden ist und Alfons Böckmann bereits im Jahr 1951 dem Gesellenverein beitrat. Markus Meckelnborg wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Abschluss gab es Informationen zum 109. Kolpingtag in der Nachbargemeinde Cappeln. Das große Landestreffen steht am 4. September unter dem Motto: „Wer Mut zeigt, macht Mut“ im Kalender der Kolpingfamilien.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.