Ramsloh Großer Andrang herrschte am Wochenende und insbesondere am Sonntagnachmittag im Pfarrheim in Ramsloh an der Marktstraße. Grund dafür war die große Weihnachtsbuch-Ausstellung, der viele einen Besuch abstatteten.

Büchereileiterinnen Maria Schulte und Elke Thoben mit ihrem Büchereiteam Heidi van Warmerdam, Inge Böhmann, Manuela Dannebaum, Elisabeth Tebben, Sandra Block und Helga Evers hatten dann an diesem Tag auch alle Hände voll zu tun.

Dabei hatten die Büchereimitarbeiterinnen rund 450 neue Medien für kleine und große „Leseratten“ vom Borromäusverein aber auch von Bianca Ahlers aus dem örtlichen Geschäft „Lesen-Schreiben-Schenken“ im Angebot.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„In unserer Bücherei befindet sich derzeit ein Buchbestand von etwa 2000 Medien wie Büchern aller Kategorien, aber auch viele Hörbücher“, berichtet Maria Schulte, die sich mit ihren Mitarbeiterinnen über gut 200 regelmäßige aktive Benutzer freut.

Die Anzahl aktiver Leser sei trotz des Elektronik-Zeitalters noch gegeben, sagt Elke Thoben. Einen Grund sieht das Büchereiteam darin, dass bereits bei den Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten das Interesse an Büchern geweckt wird. Denn einmal im Monat kommen etwa 60 Kindergartenkinder aus Ramsloh, die sich im Vorschulalter befinden, in die Bücherei, um dort kostenlos Bücher auszuleihen.

Die Bücherei Ramsloh, die für Buchausleihen donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet ist, befindet sich im ehemaligen Ladengeschäft Bojert, Hauptstraße in Ramsloh. Ab Januar 2016 hat die Bücherei sonntags dann von 10.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.