GARREL Weihbischof Heinrich Timmerevers hat Donnerstag in der Garreler Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist seine Visitationsreise durch das Dekanat Friesoythe beendet. Dechant Paul Horst hatte das Oberhaupt der Oldenburger Katholiken begrüßt.

„Es geht darum, Einblick in die Kirchenbücher zu nehmen und das Gespräch mit den Mitarbeitern zu suchen“, erläuterte Timmerevers den Hintergrund der Visite, die den materiellen Werten und dem geistlichen Leben in den Gemeinde gilt. Am Nachmittag unterhielt sich der Weihbischof mit den Küstern und Pfarrsekretärinnen. „Soweit alles in Ordnung“ befand der Würdenträger bei der Siegelung der Bücher.

Am Vormittag hatte Timmerevers mit Pfarrer Albert Holzenkamp, Pater Thomas Chediath, Kaplan Wolfgang Pille und Pastoralreferentin Dagmar Haake gesprochen. Am Nachmittag waren die Diakone Hubert Looschen und August Böckmann sowie Horst an der Reihe. Den Abschluss bildete ein Gespräch mit den Erzieherinnen der katholischen Kindergärten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.