Gehlenberg Mit der Komödie „Een Butler op’n Buurnhoff“ bereitete die Theatergruppe „Planlos“ über 100 Senioren in der Gaststätte Jansen-Olliges in Neulorup einen unterhaltsamen Nachmittag. Bei der Generalprobe am Wochenende zogen die Akteure die Zuschauer schnell mit dem Geschehen auf der Bühne in ihren Bann.

In der neuesten Komödie geht es um Kuddl Dührkop, der eigentlich ein Kleinbauer ist, aber auch Experte für das Erschleichen von EU-Subventionen. Die verwendet er für jene, denen es nicht so gut geht. Seine Schwester hat außerdem bei einem Preisausschreiben einen Butler gewonnen. Und der Nachbar glaubt, von Außerirdischen abgeholt zu werden. Und dann kündigt das Landwirtschaftsministerium eine Betriebsprüfung an. Beste Voraussetzungen für ein lustiges Verwirrspiel. Viel Beifall gab es denn auch von den Senioren für die Akteure auf der Bühne sowie für die Helfer hinter der Bühne wie Marlen Possenriede als „Vörsegger“, Janine Budde, die für das Styling zuständig war, und Klaus Kramer, der sich um die Technik kümmerte.

 Dreimal wird die Theaterguppe das plattdeutsche Stück noch auf die Bühne in der Gaststätte Jansen-Olliges bringen. Am Samstag, 11. März, um 18.30 Uhr gibt es vor der Aufführung eine „Mahltied för’d Theater“. Am Freitag, 10. März, und Freitag, 17. März, beginnen die Vorstellungen jeweils um 20 Uhr. Die Spielschar weist besonders darauf hin, dass es für die Vorstellung am 11. März für diejenigen, die ohne vorheriges Essen das Stück sehen möchten (dann ab 19.30 Uhr), noch Karten an der Abendkasse gibt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.