Friesoythe Über viele Jahre hat sich die Schriftstellerin und Historikerin Dr. Maren Gottschalk aus Leverkusen mit dem Leben der Ikone der Pop-Art, Andy Warhol, beschäftigt. Herausgekommen ist ein Buch über die Lebensgeschichte des berühmten amerikanischen Malers, Filmregisseurs und Fotografen. Aus der Lektüre mit dem Titel „Factory Man“ las die 53-jährige Autorin am Mittwochabend im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“ in Friesoythe.

Zu Gast war sie auf Einladung des Kulturkreises Bösel-Saterland-Friesoythe und der Bücherei St. Marien. Vermittelt hatte das Gastspiel der Chefarzt des St.-Marien-Hospital Friesoythe, Dr. Ralf Weise, Vetter der Journalistin aus dem Rheinland. Gottschalk ist ohnehin keine Unbekannte in Friesoythe. Bereits zweimal war die Autorin mit ihren Biografien über „Königinnen“ und „Frida Kahlo de Rivera“ aus Mexiko“ in der Eisenstadt.

Unterhaltsam, pointiert und informativ taucht Gottschalk in das komplexe Leben von Andy Warhol ein und gibt dabei viele Anstöße zum Nachdenken über Kunst. Farbig erzählt und eingebettet in die wichtigsten Ereignisse der amerikanischen Kulturgeschichte. Untermalt wurde die Lesung mit Bildern von Warhol. Die Journalistin gab den Gästen einen intensiven Einblick in das Leben des Exzentrikers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Titel ihrer Warhol-Biografie, „Factory Man“, bezieht sich übrigens auf sein Atelier, der Factory. Diese stand für New Yorker Dauerpartys, für Drogen und Sex. Er selbst war Meister der schrillen Selbststilisierung und -inszenierung, der sich selbst zur Marke machte. All das wurde in der Lesung anschaulich und spannend zugleich dargestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.