Bösel Zur Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Bösel im Sozialverband VdK konnte Vorsitzender Heinrich Frerichs jetzt die Mitglieder im Saal Albert Bley begrüßen.

„Das Kohlessen war gut besucht“, begann er seinen Jahresbericht. Für den Maigang hätte er sich eine bessere Beteiligung gewünscht. Dafür waren der Grillabend und das „Dankeschön-Frühstück“ für alle Helfer gut besucht. Eine Tagesfahrt hatte Giethoorn in den Niederlanden zum Ziel.

Alle 80-, 85-, und über 90-jährigen Mitglieder sind an ihren Geburtstagen mit kleinen Aufmerksamkeiten bedacht worden. Über Zuschüsse von der Volksbank Bösel (Zweckerträge vom Gewinnsparen) und vom Paritätischen Wohlfahrtsverband konnte sich der Ortsverband freuen. „Davon haben wir einen Beamer angeschafft“, freute sich Frerichs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ewald Deeken und Gerd Stammermann wurden zu Kassenprüfern wiedergewählt. Der Vorstand mit dem Vorsitzenden Heinrich Frerichs, dem stellvertretenden Vorsitzenden Alwin Menke, der Schriftführerin Maria-Anna Fennen, Kassenverwalterin Elisabeth Kolusniewski und Frauen- und Jugendvertreterin Ursula Jansen ist noch für ein Jahr im Amt.

Auch für die kommenden Monate stehen einige Termine an. Der Maigang ist am 7. Mai, die Tagesfahrt mit einem noch nicht bekannten Ziel findet am 18. Juni statt. Der Termin für den Grillabend wird noch bekanntgegeben. Am 5. November sind alle Helfer zu einem Dankeschön-Frühstück eingeladen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Klaus Preuth, für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Wilma und Günter Opitz geehrt. Die Ehrungen für Edith Kaufmann, Manfred Dumstorff und Gregor Meyer (alle 25 Jahre) sowie für Albert Elschen, Mathias und Ingrid Hülskamp, Anneliese Preuth, Josef Wielenberg, Stefan Wielenberg und Johanna Wielenberg (alle zehn Jahre) werden nachgeholt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.