Varrelbusch 555 Jahre alt wird der Ort Varrelbusch in diesem Jahr. „555 Jahre – das ist eine Zahl, die gefeiert werden muss“, sagt Johannes Völkerding von der Dorfgemeinschaft Varrelbusch, deren 1. Vorsitzender er ist. Seit gut zehn Monaten ist ein zwölfköpfiges Organisationsteam mit den Vorbereitungen dieses besonderen Jubiläumsfestes beschäftigt. Gefeiert wird das stolze Alter von 555 Jahren an diesem Samstag und Sonntag, 1. und 2. September.

Alles spielt sich rund um das Pfarrheim, dem Schulgelände und dem Feldherrenhügel ab. Los geht es an diesem Samstag um 17 Uhr mit den Grußworten von Bürgermeister Andreas Bartels und des Dorfgemeinschafts-Vorsitzenden Johannes Völkerding. An beiden Tagen gibt es eine Dorfolympiade der Straßenzüge. Die sieben Spiele sind noch geheim. Die ersten beiden Spiele werden noch am Samstag ausgetragen. Um 21.30 Uhr gibt es eine „Open Air Fete“ mit DJ Tange.

Am Sonntag geht es um 10 Uhr mit einer plattdeutschen heiligen Messe mit Monsignore Dr. Dirk Költgen weiter. Anschließend ist Frühschoppen für alle. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Vahrener Dorfkapelle. Mittags kann die Küche kalt bleiben, für einen Imbiss ist gesorgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Interessant wird es um 13 Uhr. Dann beginnt eine Modenschau. Die Varrelbuscher Damen zeigen Kleider von früher und heute zu verschiedenen Themen. Die restlichen fünf Spiele der Dorfolympiade werden ausgetragen. Im Pfarrheim gibt es Kaffee und Kuchen. Der Oldtimerclub Resthausen sorgt für eine Oldtimerausstellung.

Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten, auf sie warten eine Spielstraße, eine Rodelbahn und eine Hüpfburg. Der Erlös des zweitägigen Festes soll dem Cloppenburger Verein „Kleiner Stern“ und dem Hospiz „Wanderlicht“ zugute kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.