CLOPPENBURG Keine personellen Veränderungen in der Besetzung der Vorstandsposten hat es während der Generalversammlung des Cloppenburger Frauenchores gegeben. In den turnusgemäßen Teilneuwahlen sprachen die Sängerinnen ihrer bisherigen Vorsitzenden Inge Wempe sowie der Vergnügungswartin Doris Lehmann einstimmig für die kommenden zwei Jahre das Vertrauen aus.

Für ein weiteres Jahr im Amt bleiben die stellvertretende Vorsitzende Elfriede Korfhage, Schriftführerin Doris Herpich, Kassenwartin Hedwig Lissy und Notenwartin Ulla Holthaus.

Schriftführerin Doris Herpich berichtete während der Versammlung im Saal Wienken über zahlreiche Aktivitäten des Chores. Dazu zählten gesangliche Auftritte ebenso wie gesellige Veranstaltungen: Unter anderem wurde kürzlich zusammen mit dem Männergesangverein „Liederkranz Cloppenburg“ der Sängerball gefeiert. Auch das Chorfest des Sängerbundes „Heimattreu” wurde noch einmal in Erinnerung gerufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach den Ausführungen der Vorsitzenden habe sich die Zusammenarbeit mit der neuen Dirigentin Lilja Malinowski bereits jetzt bewährt. Auch für die Zukunft seien die Weichen für ein harmonisches Miteinander zwischen Dirigentin und Chor gestellt.

Der Cloppenburger Frauenchor hat sich im vergangenen Jahr an 33 Übungsabenden auf seine Auftritte vorbereitet. Besonderen Übungsfleiß bewies Ursel Meyer, die bei keiner Probe fehlte und hierfür mit einem Präsent belohnt wurde. Elfriede Korfhage versäumte nur eine Chorprobe.

Im nächsten Jahr besteht der Cloppenburger Frauenchor 80 Jahre. Aus diesem Anlass will man mit einem Konzert an die Öffentlichkeit treten. Für 2010 ist auch die Teilnahme am Chorfest des Sängerbundes „Heimattreu“ in Nikolausdorf vorgesehen. Ferner plant man für September diesen Jahres eine Dreitagesfahrt in das Ahrtal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.