Ramsloh Zu seiner Nikolausfeier hatte der Reit- und Fahrverein Saterland und Umgebung (RuVF) in die Reithalle am Langhorster Eschweg in Ramsloh-Hollen eingeladen. Zahlreiche Eltern mit ihren Kindern waren der Einladung gefolgt. Die Besucher durften sich über ein fast dreistündiges, adventliches Rahmenprogramm des Reiter- und Voltigiernachwuchses freuen.

Über 130 Kinder zeigten ein buntes Programm und erhielten dafür reichlich Beifall. Annika Deddens, Anna Hermes, Merle Geesen und Ann-Kathrin Bruns präsentierten eine Dressurvorführung unter Leitung von Susanne Bartjen. Auch die Voltigiergruppen und die Pony-Liga unter Leitung von Elisabeth Wallschlag zeigten sich mit verschiedenen Vorführungen.

Mit dabei waren die Jüngsten im Reitverein, die Jungen und Mädchen der Ponybande unter Leitung von Miriam Fischer und Ann-Christin Hartung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spannend wurde es, als der Reiternachwuchs in der dunklen Reithalle mit seinen Pferden eine Lichterquadrille vorführte. Großen Beifall erhielten auch die Reiterinnen für die unter Leitung von Susanne Bartjen und Heidrun Gertzen gezeigte Springquadrille sowie Nadine Seebauer und Tom van der Linden für ihre Darbietung von „Aschenputtel“. Weihnachtsgeschichten durften an dem Nachmittag nicht fehlen und sogar Pferdefußball wurde geboten.

Mit Liedern sangen dann alle den Nikolaus herbei, der mit der Pferdekutsche vorgefahren kam. Nachdem ihm einige Kinder Gedichte vorgetragen hatten, beschenkte er nahezu 200 Kinder mit Süßigkeiten. Theo Fugel, Vorsitzender des RuVF, bedankte sich bei allen Ausbildern mit einem kleinen Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.