ESSEN „Gute Besserung“ wünscht die Essener Theatergruppe „Bühne frei“ den Besuchern. Das gleichnamige Stück dürfte auch in diesem Jahr wieder für gute Unterhaltung mit viel Spaß sorgen.

Gut gehende Praxis

Zum Inhalt: Dr. Klaus Sommer und seine Frau Marlene führen gemeinsam eine gut gehende Arztpraxis, klagen aber ständig über die Auswirkungen der Gesundheitsreform. Auch Tochter Katrin macht es ihrer Mutter nicht recht. Statt sich mit einem Privatpatienten verkuppeln zu lassen, liebt sie den Handwerker Markus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Keine Kassenpatienten

Während für Dr. Sommer und die Sprechstundenhilfe Sonja das Wohl des Patienten im Vordergrund steht, bevorzugt seine Frau die Privatpatienten und wimmelt Kassenpatienten schlichtweg ab. Für sie stehen Macht und Geld im Vordergrund. So steht sie auch den illegalen Geschäften des Pharmavertreters Pille sehr offen gegenüber und testet die Medikamente an den Patienten. Was natürlich sehr turbulente Auswirkungen hat.

Bewährte Schauspieler

In Wilfried Meyer, Elisabeth Gravenhorst, Birgit Flerlage, Jens Espelage, Maraike Becker, Alfons Gramann, Ralf Gerullis, Anette Ahrens, Doris Sieverding, Konrad Kalvelage, Karl Langer, Magdalena Garwels und Thomas Blömer kann Regisseurin Mechtild Thamm auf ein bewährtes Team zurückgreifen. Für den flüssigen Ablauf sorgt Souffleur Steffen Stabrey, für die Maske Petra Höffer. Alfred Niemann und die Theatergruppe haben das Bühnenbild erstellt.

Gespielt wird am Sonnabend, 30. Oktober, 14 Uhr (mit Kaffee) , Sonntag, 31. Oktober, 19 Uhr, Sonnabend, 6. November, 19 Uhr (mit Tanzabend) und am Sonnabend, 13. November, 18 Uhr (und Kohlessen um 19.30 Uhr). Karten gibt es im Vorverkauf bei der Essener Tankstelle Anneken und im Internet unter

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.